Das Cornet-Register der Musikgesellschaft Immensee.
Das Cornet-Register der Musikgesellschaft Immensee.

Musik

Musikgesellschaft Immensee: Präsidentenamt geteilt

Die Musikgesellschaft Immensee besteht nun schon seit 101 Jahren. Nach dem grossen Jubiläumsjahr konnte kein Nachfolger für Präsident Albert Dietrich gefunden werden. So teilt er sich im neuen Vereinsjahr das Präsidium mit Anita Bachmann.

Das Vereinsjahr, das unter dem Zeichen 100 Jahre MGI stand, wird allen in bester Erinnerung bleiben, vor allem das Jubiläumsfest EndeAugust. Der Kontakt zu anderen Musikvereinen brachte manch fröhliches Erlebnis mit sich.

71 Zusammenkünfte

Wie bereits 2009, 2008 und dem Jahr zuvor trafen sich die Mitglieder im Vereinsjahr zu 71 Zusammenkünften. Das Jahresprogramm wird nicht nach der Zahl 71 gerichtet. Es ist ganz einfach Zufall. Einige Mitglieder sowie externe Helfer hatten an weiteren Treffen alle Hände voll zu tun, damit «100 Jahre Musik am See» unvergessen bleiben. An 22Auftritten durfte die MGI die Jubiläumsfreude weitergeben. Präsident Albert Dietrich sowie Dirigent Dieter Gautschi blickten zurück auf Anlässe wie die Brass-Night und die Jubiläumstour rund um den Zugersee und am Vierwaldstädterseeufer, die in dieser Form vorher nie durchgeführt wurde, ebenso das Jubiläumskonzert vor 1200 Besuchern und dasAdventskonzert in der Pfarrkirche Immensee. Ein geselliger Anlass war die Musikreise im September. Mit 10 Pferden undWagen ging die Reise durchs Jura.

Vorstand erweitert

Vier von sechs Vorstandsmitgliedern haben zugesagt, weiterhin im Vorstand zu bleiben. Das Präsidentenamt stand zur Neuwahl. Gesucht wurden ausserdem zwei weitere Vorstandsmitglieder, um einerseits den Austritt aus dem Vorstand von Geni Trutmann (er war 20 Jahre im Amt) zu ersetzen, andererseits den Vorstand wieder auf sieben Personen zu erweitern. Die Suche nach neuen Vorstandsmitgliedern, insbesondere eines neuen Präsidenten, gestaltete sich nicht einfach. So wurde eine Übergangslösung vorgeschlagen. Albert Dietrich und Anita Bachmann wurden für ein Jahr als Co-Präsidium gewählt. Das Amt als Aktuarin wird neu Bernadette Bundi-Büeler ausüben. Neu im Vorstand ist auch Marco Leumann. In der Musikkommission stellte sich Res Lüthold nicht mehr zurWahl. Für ihn konnte Vizedirigent Reto Bundi gewählt werden.

Zweimal seit 55 Jahren

Einer ganzenGruppe Musikanten konnte zum Jubiläum gratuliert werden. Heidi Gautschi ist seit 5 Jahren dabei, Reto Bundi seit 10 Jahren und Felix Knüsel bereits seit 15 Jahren. Christian Menhard spielt seit 20 Jahren als Posaunist mit. Somit konnte er alsAktivehrenmitglied aufgenommen werden. Urs Dietrich wird mit 25 Jahren Kantonaler, Peter Trutmann und Jussi Stocker werden mit 35 Jahren Eidgenössische Veteranen. Walter Lüthold, ein Top-Musikant auf dem Cornet, spielt seit 40 Jahren erfolgreich mit. Sigi Kaiser und David Beeler bereits seit 45 Jahren. Zum vergangenen Vereinsjubiläum passen Edwin Koch sen. und Pius Z’graggen hervorragend, sind sie doch miteinander länger in der MGI, als es diese bereits gibt. Nämlich 110 Jahre, also jeder seit 55 Jahren. Am 31. März findet in der Aula der Schulanlage ein Blasmusikschnupperabend statt. Alle Interessierten sind dazu eingeladen. Wissenswertes über Schlagwerk und Blechblasinstrumente wird vermittelt, Live-Musik wird nicht fehlen. Dazu sind als Publikum alle herzlich willkommen.

Nächste Konzerte

Nach Auftritten zu kirchlichen Anlässen wie dem «Weissen Sonntag», der Firmung und zu Fronleichnam in Immensee ist die MGI im Sommer wieder am Konzertieren. Die Konzertpause im Frühling wird genutzt, um sich gut auf das Schwyzer Kantonalmusikfest in Seewen vorbereiten zu können. Das erste Konzert findet am 18. Juni auf dem Dorfplatz Immensee statt. Darauf folgt am 20. Juni das Konzert imTierpark Goldau. Im Pavillon inWeggis wird am 23. Juni einVorbereitungskonzert mit einem zweiten Verein stattfinden, worauf das Wettspiel am Kantonalmusikfest am Sonntag, 4. Juli, folgt.



Weitere Infos

www.mgimmensee.ch



Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

04.03.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/2xT8xU