Der Vorstand des Vereins (Bild oben von links): Alfons Bürgler, Elke Schepens, Alessandra Fässler, Monica Messerli, Roland Ullmann, Marie-Theres Ming und Roger Andermatt.
Der Vorstand des Vereins (Bild oben von links): Alfons Bürgler, Elke Schepens, Alessandra Fässler, Monica Messerli, Roland Ullmann, Marie-Theres Ming und Roger Andermatt.
Jetzt schaut ein Verein zu den Baumfiguren - 1

Kunst & Design

Jetzt schaut ein Verein zu den Baumfiguren

Alfons Bürgler, Gründer des Baumfiguren-Kabinetts, hat die Verantwortung einem Verein übergeben.

«Ich habe Freude, dass es weitergeht, dass das Baumfiguren-Kabinett nicht einfach nur eine Eintagsfliege war», sagt Alfons Bürgler. Der 86-jährige Künstler übergab das Baumfiguren-Kabinett bereits im August 2020 an den Verein Baumfiguren-Kabinett Alfons Bürgler. Es war ein weiser Entscheid, denn im vergangenen Jahr litt Bürgler an einer Kopfrose. Er war über Monate krank und auch im Spital. Jetzt ist die Kopfrose am Heilen, der Künstler wieder auf den Beinen, die Energie wieder da.

Alfons Bürgler schenkt dem Verein Bilder


Im Jahr 2008 eröffnete Alfons Bürgler das Baumfiguren-Kabinett. Der Name trägt dieser Kulturtreff mitten in Steinen, weil Bürglers Baumfiguren im Mittelpunkt stehen. Baumfiguren entstanden während seiner Schaffensphase der «Körperschriften». Die tanzenden Figuren, Äste, die er aus dem Wald holte, ergänzen als Skulpturen die Bilder ideal. Das kleine Museum spricht alle Generationen an. Die Skulpturen wirken lebendig und regen die Fantasie an. Das Baumfiguren-Kabinett hat sich in den letzten 14 Jahren zu einem Kulturund Begegnungsort entwickelt. Es fanden Konzerte, Vorträge und Theater statt. Zu Beginn leitete Yolanda Ullmann den Treffpunkt, seit zehn Jahren sind es Doris und Erich Neukom, welche die Gäste auch kulinarisch verwöhnen. Inhaber des Areals, einer ehemaligen Schnapsbrennerei, ist Andreas Zgraggen, Lauerz. Der Verein kann die Räumlichkeiten weiterhin mieten und im Sinne des Künstlers betreiben. Bürgler hat dem Verein Bilder geschenkt, denn die Corona-Massnahmen hatten den Start erschwert. Einnahmen blieben aus. Eine Benefiz-Ausstellung im Restaurant Husmatt in Steinen soll dem Verein Einnahmen bringen. Holzschnitte, «Körperschrift»-Bilder und kleinformatige Landschaftsaquarelle werden ausgestellt und zum Kauf angeboten. Die Ausstellung dauert vom 9. bis 24. April.

Bote der Urschweiz / Silvia Camenzind

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

18.03.2022

Webcode

www.schwyzkultur.ch/gQJMvc