Begeisterten über 200 Zuhörer im Theater Fischbach: Anita Schorno, Immensee, das Kinderchörli Steinerberg und der Musiker Martin Imlig, Steinerberg.
Begeisterten über 200 Zuhörer im Theater Fischbach: Anita Schorno, Immensee, das Kinderchörli Steinerberg und der Musiker Martin Imlig, Steinerberg.
Musik und Worte verzauberten - 1

Bühne

Musik und Worte verzauberten

Die Immenseer Buchautorin Anita Schorno und der Musiker und Lehrer Martin Imlig sowie das Chinderchörli aus Steinerberg bezauberten vor vollem Theatersaal mit Musik und Wortmagie.

Ein verwunschener Wald, ein japanisches Koffertheater und ein geheimnisvolles E-Piano, dem Martin Imlig wunderbare Klänge entlockte, gestalteten den Rahmen der einstündigenVorstellung. Die Kinder aus dem Chinderchörli Steinerberg sorgten mit ihren Liedern für heitere Momente. Diese Lieder sind denn auch auf der neuen CD «Wulcheschaaf » zu hören, welche Martin Imlig und Anita Schorno realisierten. Ein Buch und eine CD mit 20 Liedern, die mit fröhlichen, nachdenklichen, kindgerechten Texten zum Singen, Musizieren, Lesen und Staunen einladen.

Von Jemand und dem roten Hund

Anita Schorno erzählte mit ihrem Koffertheater – dem Kamishibai, welches zu ihren Leseutensilien gehört – die Geschichten um Jemand, der einesTages zu denWaldtieren stösst und vorerst vergebens auf Freundschaft hofft, und um den witzigen roten Hund, der es allzu bunt treibt. Martin Imlig untermalte die Geschichten mit melodiösen Improvisationen und zog die Kleinsten unter dem Publikum mit ein.

Ein harmonisches Team

Die Aufmerksamkeit einer Horde Kinder, unter denen die Jüngsten drei Jahre alt waren, in ihren Bann zu ziehen, ist kein leichtes Unterfangen. Den beiden Künstlern ist das hervorragend gelungen. Mit Witz und Charme führten sie durch das Programm. Danach gab es für die jungen Zuschauer ein wundersames blaues Getränk. Und die Erwachsenen fanden Zeit und Gelegenheit, sich mit den Akteuren zu unterhalten.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

21.11.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/Y4E1Dj