Eigenwerk: Peter Freiburghaus startet mit einem Solo-Stück in die neue Saison.
Eigenwerk: Peter Freiburghaus startet mit einem Solo-Stück in die neue Saison.

Dies & Das

Freiburghaus spielt «Der Dilettant»

Am 11. September startet das Theater Duo Fischbach in die nächste Saison. Zum Auftakt steht Theaterbesitzer Peter Freiburghaus mit einem eigenen Stück auf der Bühne. Obwohl er dort gar nie hin wollte.

Peter Freiburghaus ist Fischbach. Ernst Fischbach. Seit über 20 Jahren verkörpert er auf der Bühne den männlichen Part des wohl bekanntesten Schweizer Komiker-Duos. Und das, obwohl er gar nie auf die Bühne wollte. «Das Schreiben hat mir immer besser gefallen», sagt der 63-Jährige und fügt schmunzelnd an: «Nur hat mich das Schicksal immer wieder auf die Bühne geschubst.»

Einmal mehr auf Bühne gelandet

So auch im aktuellen Fall. Für die Inszenierung seines selbst geschriebenen Solo-Stücks «Der Dilettant» (siehe Box) hatte Freiburghaus für sich ursprünglich die Rolle des Regisseurs vorgesehen. Nach mehreren Proben mit einem Schauspieler kristallisierte sich jedoch heraus, dass das Stück nicht so funktionieren würde, wie Freiburghaus es sich vorgestellt hatte. Er sprang selber in die Bresche – und fand sich einmal mehr auf der Bühne wieder. Die Regie übergab er Jean Grädel, der das Duo Fischbach bereits beim «Best Off» unterstützt hatte. Und Freiburghaus erntete mit der eigenen Verkörperung des ach so typischen Zeitgenossen an der Uraufführung im Casino Winterthur beste Kritik.

Aus dem Leben gegriffen

Das Stück, das Freiburghaus als «Hommage an die lieben Freunde mit der grossen Klappe» bezeichnet, hat reale Vorbilder. Sie entstammen seinem grossen Bekanntenkreis. Einige Exemplare jener Leute, die es «zu wenig gebracht haben und trotzdem arrogant sind», gaben die Vorlage für den Protagonisten. Das Phänomen jedoch ist allgegenwärtig: Einen Dilettanten, der am liebsten allen anderen die Schuld an seinem Versagen gibt und viel mehr erreichen würde, wenn bloss die anderen nicht wären, kennen wir doch alle – wenn wir es nicht sogar selber sind. «Bei der Probeaufführung bekam ich von vielen Zuschauern die Rückmeldung, dass sie sich selber im Stück wiedererkannt haben», erzählt Freiburghaus, der seinem Publikum den Spiegel vorhält, ohne zu belehren.

Zweite/Küssnachter Uraufführung:

11. September 2010
Theater DuoFischbach

Tickets

- www.duofischbach.ch
Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

04.09.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/hqJS8n