Das Klavierduo Daniel Vaiman (links) und Cyrill Schürch (rechts) bietet ein Konzert der Extraklasse in Küssnacht. Bild zvg
Das Klavierduo Daniel Vaiman (links) und Cyrill Schürch (rechts) bietet ein Konzert der Extraklasse in Küssnacht. Bild zvg

Dies & Das

Vier Hände verwandeln die reformierte Kirche in Konzertsaal

Am Montag, 12. Mai, präsentiert der Verein Beflügelt ein Konzert mit dem Klavierduo Daniel Vaiman und Cyrill Schürch in der reformierten Kirche.

Beide sind Lehrer an der Musikschule Zug und konzertieren seit einigen Jahren als Duo zusammen. Beide Pianisten haben durch viele Konzerte eine breite professionelle Erfahrung aufgebaut im In- und Ausland. Rhapsodie espagnole von Ravel Es entsteht ein einmaliges Hörerlebnis und ein Konzert der Extraklasse. Das Zwiegespräch der Pianisten präsentiert unter anderem Werke für Klavier zu 4 Händen wie Scheherazade von Nikolai Rimski-Korsakow und die Rhapsodie espagnole von Maurice Ravel. Ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Herzlich willkommen, Konzertbesucher sind in guten (vier) Händen. Nach dem Konzert werden die Besucher mit einem gemütlichen Apéro verwöhnt. Der Verein Beflügelt dankt den Gönnern und Sponsoren und der Kulturkommission des Bezirks Küssnacht für ihre tatkräftige Unterstützung.

Konzertbeginn in der reformierten Kirche an der Hofstrasse: 20.00 Uhr, Türöffnung: 19.30 Uhr. Eintritt frei, Kollekte. Weitere Infos unter www. befluegelt.ch. Reservation empfehlenswert: befluegelt@live.com oder Telefon 079 285 92 64.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

10.05.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/N2eR5q