Über 20 Projektsänger besuchten die erste Probe für die beiden geplanten Konzerte im Juni. Bild: PD
Über 20 Projektsänger besuchten die erste Probe für die beiden geplanten Konzerte im Juni. Bild: PD

Musik

Begeisternder Start mit über 20 Projekt-Sängern

Der Start des männerxang küssnacht zu seiner aussergewöhnlichen musikalischen Reise in den hohen Norden ist geglückt.

Zusammen mit zahlreichen Projektsängern fand die erste Probe im Singsaal Seematt in Küssnacht statt. Hocherfreut begrüsste Präsident Heinz Hüsler die grosse Anzahl der Sänger, welche sich zur angekündigten Schnupperprobe für das Projekt «Nordische Klänge» im Singsaal Seematt in Küssnacht eingefunden hatten. Dabei konnte er diverse Sänger nicht nur aus Küssnacht, sondern aus verschiedenen angrenzenden Gemeinden willkommen heissen. Mit seiner gewinnenden Art führte männerxang-Dirigent Jonathan Prelicz durch die erste Probe des Projektes «Nordische Klänge». Dabei mischten sich die Schnuppersänger unter die gestandenen Sänger des männerxang küssnacht und erlebten teilweise ihre erste Chorprobe mit mehrstimmigem Gesang. Sichtlich berührt stimmten die Gastsänger beispielsweise in den Stücken «Greensleves», «Amazing grace» oder «Ubi caritas» in den faszinierenden Chorklang ein. So wurde mit grosser Begeisterung während zweier Stunden intensiv geprobt. Erfüllt von den kräftigen und tragenden Klängen des Nordens, verliessen die Sänger das Probelokal, um sich bei einem gemütlichen Trunk in Küssnacht auszutauschen und sich näher kennenzulernen. Ein sehr erfreulicher Probestart konnte so in äusserst angenehmer Art ausklingen.


Einstieg für Sänger immer noch möglich


Der Einstieg ins Projekt ist immer noch möglich. Der männerxang küssnacht wird sich zusammen mit den Projektsängern jeden Mittwochabend um 20 Uhr im Singsaal Seematt zur Vorbereitung für die beiden Konzerte vom 9. Juni in Pfäffikon und vom 23. Juni in Immensee treffen. Interessierte Gastsänger werden auch jetzt noch herzlich willkommen geheissen.


Bote der Urschweiz / pd

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

10.04.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/FpNu8K