Mit Freude am Proben: Die Solisten Christof Tschudi und Nadja Kotz verstärken den Gospelchor mit ihren Stimmen.
Mit Freude am Proben: Die Solisten Christof Tschudi und Nadja Kotz verstärken den Gospelchor mit ihren Stimmen.

Musik

Chor neu mit Band und Solisten

Der Gospelchor Küssnacht und die Begleitband sind nach dem Probesamstag bereit für die bevorstehenden Konzerte.

Mit Begeisterung und grossem Engagement bereitete sich der Gospelchor Küssnacht unter der Leitung von Ursi Tschudi auf ihre zwei Konzerte vor, die am Sonntag, 18. April, um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Küssnacht und am Sonntag, 25. April, um 19.00 Uhr in der Kirche Immensee stattfinden.

Mit Begleitband und Solisten

Nach zwei erfolgreichen Kurzauftritten des Gospelchors im Dezember 2009 mit der Musikgesellschaft Immensee und kürzlich am Suppentag im Zentrum Monséjour am See probten die über 40 Sängerinnen und Sänger des Gospelchors Küssnacht die verschiedenen Songs erstmals zusammen mit der Begleitband und den beiden Solisten Nadja Kotz und Christof Tschudi unter der versierten Leitung von Ursi Tschudi. Die vier aufgestellten und motivierten Musiker Tobias Maestrini (Piano), Jörg Camenzind (E-Gitarre), Michael Neumann (E-Bass) und Walti von Matt (Schlagzeug) verleihen dem Gospelchor den richtigen Sound. Die Zuhörerinnen und Zuhörer werden begeistert sein, wenn sie diesen Chor während der Aprilkonzerte hören werden. Das von der Musikschule Küssnacht initiierte dritte Gospelchorprojekt steht kurz vor dem Abschluss. Im altersmässig gut durchmischten Chor werden vorwiegend Gospel, aber auch afrikanische Songs zu hören sein. Auch beim dritten Gospelchorprojekt handelt es sich um ein befristetes Projekt. Über eine Fortsetzung wird, entsprechend der Nachfrage und weiteren Abklärungen, zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Infos:

www.musikschule-kuessnacht.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

31.03.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/nh72dn