Der Hitparadenstürmer Marc Trauffer konnte für das Fest der Musik verpflichtet werden. Bild Trauffer
Der Hitparadenstürmer Marc Trauffer konnte für das Fest der Musik verpflichtet werden. Bild Trauffer

Musik

Hitparadenstürmer Trauffer am Fest der Musik

Neben spannenden Wettkämpfen der 95 angemeldeten Chor- und Blasmusikformationen wird am Fest der Musik 2014 in Küssnacht ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten.

Für das Schwyzer Kantonale Chor- und Blasmusikfest vom Freitag, 30. Mai, bis Sonntag, 1. Juni, haben sich insgesamt 95 Formationen (52 Musik-Formationen, darunter 7 Jugendvereine, sowie 43 Gesangs-Formationen, darunter 5 Jugendvereine) mit rund 3000 Personen angemeldet. «Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Besonders die Anzahl der Anmeldungen von Musikvereinen hat uns überrascht. So viele Vereine haben noch nie an einem Schwyzer Kantonalen Musikfest teilgenommen», freut sich der OK-Präsident Mathias Bachmann. Ebenso freuen sich die Organisatoren, dass sie viele Jugendvereine in Küssnacht begrüssen dürfen.

Für jeden Geschmack etwas

Neben spannenden Wettkämpfen der Chöre und der Blasmusikvereine wird während den drei Festtagen in Küssnacht ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. «Es war uns wichtig, für jeden Geschmack etwas bieten zu können», so die beiden Unterhaltungschefs André Zimmermann und Stephan Knüsel. «Die grösste Schwierigkeit war, einen guten Hauptact zu finden, der in unsere finanziellen Möglichkeiten und zu unserem Fest passt», so André Zimmermann. Dies ist ihnen gelungen, konnten sie doch den Mundartsänger und Hitparadenstürmer Marc Trauffer für den Samstagabend verpflichten.

Ländlermusik und Partysound

Im Weiteren sind die Polly-Duster- Band, die Ländlerformation Echo vom Maisgold, die Partyband Wäldlerbluet und die Blasmusikband Traktorkestar im Rigidorf zu Gast. Auch die Jazzfreunde kommen am Fest der Musik in Küssnacht auf ihre Kosten. Bei der Suche nach geeigneten Formationen konnte das Unterhaltungsduo auf die Unterstützung des OK-Vizepräsidenten Heinz Hüsler zählen. So werden die Stage Dogs, das Pocket Orchestra und die Jungle Cats aufspielen. Daneben kommen zahlreiche einheimische Formationen wie der Jodlerklub Echo vom Rigi, die Gebrüder Hess und die Ländler-Hess, die Gebrüder Horat, die Dorfhaldeörgeler sowie das DJ-Label Hibou zu einem Auftritt am Schwyzer Kantonalen Chor- undMusikfest.

Programm für Jugendliche

Ein grosses Augenmerk wird auch beim Rahmenprogram auf den Nachwuchs gelegt. So wird im Festzelt beim Pfarrhausplatz am Freitagabend das Programm von der Offenen Bühne vom Jugendhaus Oase Küssnacht gestaltet. Brass the Ripper, Luc Jornot, eMBe, Micha Sportelli und Bikini Showers sind nur einige der auftretenden Künstler, welche für abwechslungsreiche und gemütliche Stimmung sorgen. Sicher wird die eine oder andere spontane Jam-Session zu hören sein.

Weitere Infos unter

www.festdermusik2014.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

08.03.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/Sr5bJ5