Überraschende Einlage: Die Kinder mit der Mundharmonika.
Überraschende Einlage: Die Kinder mit der Mundharmonika.

Musik

Musikschule glänzte mit herzerfrischendem Adventskonzert

In der überfüllten Aula im Schulhaus Ebnet 2 erfreuten die vielen Mitwirkenden und ihre Lehrpersonen am Donnerstag die gut gelaunten und zahlreich erschienenen Zuhörerinnen und Zuhörer mit einem bunten musikalischen Blumenstrauss und herzerfrischendem Gesang.

Das Programm hielt, was es versprach. Den Besucherinnen und Besuchern wurde ein unterhaltsamer und abwechslungsreicher Konzertabend geboten. Eröffnet wurde der Abend durch Jonas Wagner (Kornett) und seinen Musiklehrer Klaus-Peter Müller. Abwechselnd waren dann Schülerinnen und Schüler von Michael Neumann (Gitarre), Karin Gachet-Hürlimann (Klavier), Franz Hess (Flöte, Muulörgeli), Markus Fluri (Gitarre),Theophil Koch (Querflöte), Christian Mettler (Klavier), Beat Marghitola (Klarinette) und Franz Hess (Kinderchor) zu hören. Mit viel Herzblut und grosser Freude spielten und sangen sich die Mitwirkenden in die Herzen von Klein und Gross. Der verdiente und grosse Applaus verdankte der Kinderchor stellvertretend für alle Musizierenden mit einer spontanen Zugabe. Musikschulleiter Franz Hess wünschte am Schluss des Konzertes allen frohe Festtage und das Allerbeste im neuen Jahr.

Weitere Konzerte

Die Musikschule bietet noch dieses Jahr weitere musikalische Anlässe: Mittwoch, 21. Dezember,Weihnachtskonzert MG Immensee und Mini- Brass unter der Leitung von Paul Frehner, Samstag, 24. Dezember, 17.00 Uhr: Umrahmung der Kindermette im Zentrum Monséjour am See durch die Mini-Brass unter der Leitung von Paul Frehner.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

20.12.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/AqhrYK