Agnes Ryser (links) leitete den Jugendkonzertchor. Am Abschiedskonzert in der Pfarrkirche Küssnacht wurde der Chor von Gesangslehrer Jonathan Prelicz begleitet.
Agnes Ryser (links) leitete den Jugendkonzertchor. Am Abschiedskonzert in der Pfarrkirche Küssnacht wurde der Chor von Gesangslehrer Jonathan Prelicz begleitet.

Musik

Projekt «Summertime» ist gefährdet

Der Jugendkonzertchor Vocabelle gab unter der Leitung von Agnes Ryser und begleitet von Jonathan Prelicz ein Abschiedskonzert. Das neue Chorprojekt droht zu scheitern.

In einem würdevoll gestalteten Gottesdienst von Werner Fleischmann verabschiedete sich der Jugendkonzertchor Vocabelle unter der kompetenten Leitung von Agnes Ryser und begleitet von Jonathan Prelicz am Sonntag, 5. Juni, in der Küssnachter Pfarrkirche. Mit Freude und gefühlvoll vorgetragenen Liedern zeigten die sieben jungen Girls, was sie in den vergangenen drei Jahren gelernt hatten. «An dieser Stelle ein grosses Kompliment und ein Dankeschön an die Mitwirkenden, speziell an Agnes Ryser und Jonathan Prelicz», heisst es in der Medienmitteilung der Musikschule Küssnacht. Auch die Besucherinnen und Besucher bedankten sich am Schluss des Gottesdienstes mit einem grossen und verdienten Applaus. Agnes Ryser hat in den letzten drei Jahren viel Arbeit geleistet. Vocabelle wurde vom Rotary Club Küssnacht-Rigi-Meggen finanziell unterstützt. Ein grosses Engagement zeigte Heinz Hüsler für den Chor. Neu will die Musikschule einen Jugendkonzertchor bilden. Denn nebst Musik- und Gesangsunterricht bietet die Musikschule für Kinderund Jugendliche verschiedene Ensembles an.

Projekt Summertime

Bis Ende Mai bestand die Möglichkeit, sich zusätzlich ab der 6. Klasse bis zum 25. Altersjahr für das neu geplante Jugendkonzertchor-Projekt «Summertime» (Mindestteilnehmerzahl 12) anzumelden. Bei diesem Projekt sind nebst Jugendlichen aus dem Bezirk Küssnacht auch gesangsfreudige Jugendliche aus der nahen und weiteren Umgebung herzlich willkommen. Geleitet wird der Jugendkonzertchor durch den MSK-Gesangslehrer Jonathan Prelicz, welcher beim Abschiedskonzert am vergangenen Sonntag den Jugendkonzertchor Vocabelle instrumental gefühlvoll begleitet und beim Eröffnungslied die Jugendlichen sogar selber dirigiert hat. Das Projekt droht zu scheitern, weil die von der Musikschule festgesetzte Mindestanzahl trotz kürzlich erschienenen Presseberichten und grossen Bemühungen – Jonathan Prelicz stellte den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe das Projekt persönlich vor – leider bis Ende Mai nicht erreicht wurde.

Anmeldung bis 15. Juni möglich

Nach dem bestens gelungenen Abschiedskonzert waren sich die Mitwirkenden, Jonathan Prelicz, Franz Hess und auch Agnes Ryser einig, dass es sehr bedauerlichwäre, wenn das Projekt nach den Sommerferien infolge zu geringen Interesses nicht starten könnte. Falls sich doch noch einige Jugendliche aus dem Bezirk und aus der Umgebung kurzfristig zum Mitsingen entschliessen könnten, wäre eine Anmeldung bis spätestens zum 15. Juni noch möglich. Die bereits Angemeldeten, der Chorleiter und auch die Leitung der Musikschule würden sich freuen, wenn das Projekt «Summertime» zustande käme.

Gerne erteilt Musikschulleiter Franz Hess nähereAuskunft. Dienstag- oder Donnerstagmorgen von08.00 bis 11.30 Uhr unter Telefon 041 854 20 74,
MSK-Büro oder per E-Mail: franz.hess@bskuessnacht.ch.

Bote der Urschweiz (red)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

09.06.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/ppay4A