Solo und Jubiläum: Daniel Notter hatte als Klarinettensolist einen grossen Auftritt, für Dirigent Very Rickenbacher wars der zehnte als Dirigent an einem Rigispatzen- Jahreskonzert. Bilder Christoph Jud
Solo und Jubiläum: Daniel Notter hatte als Klarinettensolist einen grossen Auftritt, für Dirigent Very Rickenbacher wars der zehnte als Dirigent an einem Rigispatzen- Jahreskonzert. Bilder Christoph Jud
Musikalische Leckerbissen: Patricia Meier, von links, Paul Frehner, Georg Rickenbacher, Thomas Rickenbacher und Roland Rickenbacher spielen die Romanze «Ein Engel auf Erden» von Very Rickenbacher.
Musikalische Leckerbissen: Patricia Meier, von links, Paul Frehner, Georg Rickenbacher, Thomas Rickenbacher und Roland Rickenbacher spielen die Romanze «Ein Engel auf Erden» von Very Rickenbacher.

Musik

Rigispatzen mit Dirigenten-Jubiläum

Der erste Abend des Jahreskonzerts der Blasmusik Rigispatzen lockte 400 Personen ins «Monséjour».Very Rickenbacher leitet dieses Jahr zum 10. Mal als Dirigent ein Jahreskonzert.

Wie gewohnt ist das Jahreskonzert der Blaskapelle Rigispatzen, Küssnacht, seit dem 30-Jahr-Jubiläum 1986 jeweils stets meist ausgebucht. Damals besuchten 550 Personen das bis dahin an einem Abend aufgeführte Konzert im «Monséjour» in Küssnacht. Seither wird das Jahreskonzert jeweils an zwei Abenden abgehalten. Am vergangenen Samstagabend besuchten 400 Personen den ersten Konzertabend – morgen Dienstagabend werden bei der zweiten Aufführung wiederum so viele Gäste erwartet. An ihrem Konzert unterhalten die aufgestellten und fröhlichen Musikantinnen und Musikanten das Publikum abwechslungsreich mit gefälliger Blasmusik im Egerländerstil.

10 Jahre Dirigent Rickenbacher

Mit dem Jahreskonzert bedanken sich die Rigispatzen für die Sympathie und Unterstützung bei ihren Stückspendern und treuen Zuhörern. Es ist aber auch die Gelegenheit, um Jubiläen und langjährige Treue von Aktiven zu feiern. Dieses Jahr durfte Dirigent Very Rickenbacher eine grosse Huldigung empfangen. Er dirigiert dieses Jahr zum 10. Mal ein Jahreskonzert der Rigispatzen. Immer wieder dürfen die Konzertbesucher jeweils eine Uraufführung einer Komposition des Dirigenten erleben. So auch dieses Jahr, als mit der Polka «Kleiner Wirbelwind» ein weiteresWerk von Rickenbacher erstmals erklang. Ebenfalls den 10. Auftritt an einem Rigispatzen-Jahreskonzert hatte die Moderatorin Sonja Hofmann-Notz. Sie führte wiederum mit ihrem bekannten Witz und kompetent durch das Programm.

Bote der Urschweiz / Christoph Jud

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

08.04.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/wdq6xj