Die Konzertreihe wird auch in diesem Jahr fortgesetzt und dauert bis zum Dezember.
Die Konzertreihe wird auch in diesem Jahr fortgesetzt und dauert bis zum Dezember.

Musik

Sieben «beflügelte Montagskonzerte»

«Ein neuer Raum mit Flügel und vielfältigen Musikern», das ist ein gutes Rezept für eine abwechslungsreiche Konzertreihe. Die Montagskonzerte finden neu in der reformierten Kirche in Küssnacht statt.

Nach einer kurzen Schaffenspause hat das «Beflügelt»-Team wiederum sieben tolle Konzerte für Musikliebhaber bereit. Dank Unterstützung konnte der ehrenamtliche Verein seine Kreativität umsetzen, um so das Publikum weiterhin mit einem kulturell anspruchsvollen Konzertprogramm zu verwöhnen. Man darf sich überraschen lassen und wird herzlich willkommen geheissen. Alle Konzerte finden in der reformierten Kirche, Hofstrasse in Küssnacht am Rigi, statt. Eintritt: frei, Kollekte.

Vielfältiges Programm

Am 18. April um 19.30 Uhr spielt der Immenseer Konzertpianist mit belgischen Wurzeln Jean Spanoghe eine wunderbare Interpretation von Haydn, Schumann, Debussy und dem belgischen Komponisten Jean Absil. Am 23. Mai um 20.00 Uhr spielt die russische Pianistin Elena Vinogradova Chabourov in Vorbereitung auf ihr Enddiplom an der Zürcher Musikhochschule ein Klavierrezital. Am 20. Juni um 19.00 Uhr macht der «Verein Beflügelt» die Bühne für die Klavierschüler der Musikschule Küssnacht und das Gymnasium Immensee frei, damit sie ihr Können unter der Leitung ihres Klavierlehrers John Wolf Brennan zeigen können.

Liederduo

Am 26. September um 20.00 Uhr darf man sich auf ein wunderbares Liederduo freuen: Lilla Orosz, Sopran, und Satoko Kato, Klavier. Sie spielen Werke des Komponisten Viktor Ullmann. Das Liederduo strebt an, dass das Publikum die Musik durch Farbigkeit, Nuancen und Sensibilität hautnah erleben und entdecken kann. Am 24. Oktober um 20.00 Uhr wird es sehr gemütlich. Ein «must hear» ist die sensationelle Stimme von Esther Bächlin, die ihr Improvisationstalent am Klavier zum Besten geben wird. Eine wahre Inspiration für Geist und Seele. Am 21. November um 19.30 Uhr entführt das virtuose Violinspiel der jungen Immenseer Geigerin Sunita Abplanalp, begleitet vom Pianisten Jean Spanoghe, in die wunderschöne Welt der Musikklänge. Am 19. Dezember um 19.30 Uhr schliesst das «Beflügelt»-Team die Konzertreihe mit einem Klavierrezital destalentierten jungen Pianisten Florian Gabele ab.

Infos

www.befluegelt.ch



Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

14.04.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/Rc2SJ9