Küssnachter Trachten auf dem Ballenberg - 1

Volkskultur

Küssnachter Trachten auf dem Ballenberg

1700 Trachtenleute aus den sechs Zentralschweizer Kantonen bevölkerten kürzlich das Freilicht-Museum Ballenberg. Mit dabei war auch die Trachtengruppe Küssnacht.

Fröhliche Juuzer und heimatliche Alphornklänge erfüllten das ganze Gelände. Es wurde «gmusiget, gsunge, tanzet und greiflet». Auf den verschiedenen Schauplätzen kamen die Besucher in den Genuss von sehr abwechslungsreichen und unterschiedlichen Darbietungen.

50 Personen aus Küssnacht mit dabei
Auch das Wetter zeigte sich zum grossen Glück von der schönsten Seite. Unter den 50 Personen von der Trachtengruppe Küssnacht wirkten die Jugendlichen wacker beim Programm mit. Die fröhlich dargebotenen Trachtentänze von der Jugendtanzgruppe und die Huusmusig wussten zu gefallen. Zusammen mit den Erwachsenen Tanzgrüpplern und der sieben Mann starken Musikkapelle wurde auch noch der «Alewander» aufs Parkett – oder besser gesagt auf den Stein- und Kiesboden – gelegt. Der unermüdliche Geislechlepfer, Alphorn- und Büchelbläser Armin Mattmann sowie die beiden Fahnenschwinger von der Lehmatt brachten mit ihren urwüchsigen Klängen und Schwüngen weitere Farbtupfer ins Geschehen. Auf der Heimfahrt über den Brünig wurde bereits spekuliert, wie das Wetter wohl in einem Jahr sein wird. Denn vom 4. bis 6. Juni 2010 wird ja in Schwyz das Eidgenössische Trachtenfest durchgeführt.

Auf Trachtensuche für Jugendliche
Die Küssnachter Trachtengruppe sucht noch Trachten für Jugendliche. Wer eineTracht wie auf dem Foto hat, ist gebeten, sich bei derTrachtengruppe zu melden.
Trachten für Jugendliche?
Wer Trachten für Jugendliche hat und diese nicht mehr braucht, melde sich bitte bei Priska Lustenberger, Tel. 041 850 82 32.
pd

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

20.06.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/hRg3HY