Der einheimische Holzskulpturen-Künstler Thomas Hausenbaur erklärte den Besuchern bei der Enthüllung seiner Skulptur beim Restaurant Pyramide in Wollerau, was es mit seinem Werk auf sich hat. Bild Hans Ueli Kühni
Der einheimische Holzskulpturen-Künstler Thomas Hausenbaur erklärte den Besuchern bei der Enthüllung seiner Skulptur beim Restaurant Pyramide in Wollerau, was es mit seinem Werk auf sich hat. Bild Hans Ueli Kühni

Kunst & Design

Kunst am Strassenrand enthüllt

Am Samstag stellte der einheimische Skulpturen-Künstler Thomas Hausenbaur an der Samstagernstrasse in Wollerau sein neustes Werk vor. Es ist ein Spagat zwischen Kunst und Kommerz.

Als der für seine Holzskulpturen bekannte Wollerauer Künstler Thomas Hausenbaur eine Anfrage erhielt, für das neue Restaurant Pyramide im Industriegebiet oberhalb Wollerau ein Wirtshausschild zu kreieren, war er nach seinen eigenen Worten nicht Feuer und Flamme dafür. Doch es kam ganz anders: Er durfte seiner Kreativität freien Lauf lassen und musste nicht einen Koch mit Mütze entwerfen, wie er zuerst befürchtete.


Ein Symbol für die vielen Besucher in den Pyramiden


Am Samstag war es dann soweit, der Künstler durfte sein noch in Plastik gehülltes Werk den anwesenden Gästen im Restaurant Pyramide vorstellen. «Sigloworu» nannte er die mit der Motorsäge erstellte Skulptur. Das sind die ersten Buchstaben von Sina, Gloria, Wolfgang und Rudolf. Warum er das in den bunten Farben rot, blau und gelb strahlende Werk so taufte, habe einen einfachen Grund, erklärt Thomas Hausenbaur: Die Skulptur soll die vielen Menschen symbolisieren,die in den Pyramiden jeden Tag ein- und ausgehen und es soll an die vielen Nationen erinnern, die sich in diesen Gebäuden täglich treffen.Dazu trage es die Farben des Wappens von Wollerau. Die Kombination mit dem bereits bestehenden Namensschild des im Erdgeschoss domizilierten Restaurants Pyramide ist unaufdringlich, die Verschmelzung von Kunst und Kommerz ist offensichtlich gelungen.


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Hans Ueli Kühni

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

04.06.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/QxpF7c