Nelly Bütikofer ist mehrmals ausgezeichnet worden. Bild zvg
Nelly Bütikofer ist mehrmals ausgezeichnet worden. Bild zvg

Bühne

Werkbeitrag für Nelly Bütikofer

Die Mitbegründerin und langjährige Leiterin der Bühne Fasson in Lachen hat vom Kanton St. Gallen einen Werkbeitrag von Fr. 20'000 erhalten.

Die Tänzerin, Choreografin und Regisseurin Nelly Bütikofer wurde damit für ihr «mutiges Engagement gewürdigt, immer wieder in neue Gebiete vorzustossen und mit Künstlerinnen und Künstlern aus anderen Sparten zusammenzuarbeiten.» Bütikofer wohnt und arbeitet in Rapperswil. Am 3. und 12. September präsentiert Nelly Bütikofer ihr neuestes Programm «Cosimo bleibt oben» auf der Bühne Fasson. Es ist eine Geschichte nach dem Roman «Der Baron auf den Bäumen» von Italo Calvino. Erzählt wird mit Bewegung, Stimmen und hölzernen Instrumenten. Für dieses Projekt hat sich Nelly Bütikofer wiederum Weggefährten aus teils früheren Arbeiten geholt, aber auch eine Sprachwissenschaftlerin und eine Psychologin. «Gemeinsam wollen wir herausfinden, was herauskommt, wenn man hinter die Wörter schaut», schilderte die Preisträgerin die Lust und Motivation am neuen Werk.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (am)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

07.07.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/74QAyn