In Lachen werden auch dieses Jahr tolle kulturelle Anlässe stattfinden. Dafür garantiert der Verein Begägnig am Sey.
In Lachen werden auch dieses Jahr tolle kulturelle Anlässe stattfinden. Dafür garantiert der Verein Begägnig am Sey.

Dies & Das

Kultur für Lachen aus aller Welt

Künstler aus aller Welt in Lachen? Die Kulturgruppe Begägnig am Sey macht es auch in diesem Jahr wieder möglich und überrascht mit einem aussergewöhnlichen Veranstaltungsreigen.

Seit rund einem Vierteljahrhundert setzten sich die mittlerweile 15 Mitglieder von Begägnig am Sey für ein abwechslungsreiches Kulturangebot in Lachen ein. Am vergangenen Samstag traf sich die aussergewöhnlich kunterbunte Truppe zur jährlichen Generalversammlung im Hotel «Bären» in Lachen. Bunt deshalb, weil auch Fasnacht ein Bestandteil der Kultur ist und Begägnig am Sey wie immer verstand, Pflicht mit Freude zu verbinden und anschliessend gemeinsam den Lumpenball besuchte. Präsident Peter Züger zog in seinem Jahresbericht ein freudiges Resümee, war doch das Jahr 2010 überaus erfolgreich. Die zwölf Veranstaltungen waren alle gut besucht und wieder einmal schaffte es die Kulturgruppe, namhafte Künstler aus aller Welt nach Lachen zu locken.

Highlights im neuen Jahr

Auch im neuen Jahr wird ein Highlight das andere jagen. Konzerte mit Chakidor (Kanada), Gregorianika a capella (Ukraine), kammerART, Strandserenade Con Brio, Max Lässer & das grosse Überlandorchester, die Zürchsee-Chöre, Kevin Meisel & The Ragged Glories (USA) wechseln sich mit dem komödiantischen Höhepunkt, dem Lachfestival Anfang Juni und dem im letzten Jahr so erfolgreichen Projekt «Roman Rutishauser’s Wasserflügel» Ende Juli ab. Weitere Veranstaltungen sind noch geplant und in Arbeit.

Vorverkauf läuft

Mutationen gab es an dieser GV gleich mehrere. Sabine Michel demissionierte nach sieben Jahren als Kassier, bleibt aber Begägnig am Sey durch die Erhebung zum Ehrenmitglied weiter erhalten. Neu gewählt wurde Jocelyne Burnens als Kassier, sowie als Mitglieder Nicole Wyss und Markus Iten. Wiedergewählt wurden auch dieses Mal ohne Kampfwahlen als Präsident Peter Züger, Ueli Graber als Vizepräsident und Brigitte Anderhalden als Generalsekretärin. Und apropos: der Vorverkauf für Gregorianika am 19. März läuft bereits. Karten sind im Spiel- und Läse - laden Lachen ab sofort erhältlich.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

22.02.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/jCnrpn