Mitten in den Vorbereitungen für seine grosse Ausstellung: Kunstmaler Alois Hüppin zeigt ab nächstem Wochenende im alten EW-Gebäude in Lachen 153 Werke. Bild Stefan Grüter
Mitten in den Vorbereitungen für seine grosse Ausstellung: Kunstmaler Alois Hüppin zeigt ab nächstem Wochenende im alten EW-Gebäude in Lachen 153 Werke. Bild Stefan Grüter

Kunst & Design

Ein Querschnitt durch fünf Jahrzehnte

Während drei Wochen stellt Kunstmaler Alois Hüppin im alten EW-Gebäude in Lachen 153 Bilder aus.

Lange ist es her, seit der 79-jährige Nuoler Kunstmaler Alois Hüppin erstmals zu Farbe und Pinsel beziehungsweise zum Kohlestift gegriffen hat. 1964/65 entstanden seine ersten Bilder. Und ebenfalls lange ist es her, seit er seine Bilder erstmals ausstellte, nämlich anlässlich der Ausstellung «Kunst und Kunsthandwerk in der March» im Herbst 1980 in der alten Turnhalle in Lachen.

Rückblick auf 35 Jahre

Just zu diesem 35-Jahr-Jubiläum eröffnet er am nächsten Samstag seine bislang grösste Ausstellung: Im alten EW-Gebäude am Winkelweg in Lachen stellt Alois Hüppin 153 seiner Werke aus. Er nennt die Ausstellung «Retrospektive », also Rückblick. Mit dabei sind nicht nur seine Erstlingswerke, sondern ein ganzer Querschnitt durch sein künstlerisches Schaffen der vergangenen Jahrzehnte bis in die Gegenwart hinein. Landschaftsbilder, markante Gebäude, Tiere, Clowns, Fasnacht – Hüppin sucht seit jeher seine Sujets in der Region March/Zürichsee. Immer wieder malt der 79-Jährige auch abstrakt und arbeitet sich in verschiedene Techniken ein.

Keine Malschule mehr

Die grosse Ausstellung in Lachen ist für Alois Hüppin auch so etwas wie ein Schlusspunkt, zwar nicht hinter sein künstlerisches Schaffen, sondern hinter seine Tätigkeit als Mallehrer; per Ende November gibt er nach 15 Jahren seine Malschule «Krea 2000» an der Alpenblickstrasse 5 in Lachen auf und widmet sich nur noch seinem eigenen künstlerischen Schaffen. Ausstellung von Alois Hüppin «Retrospektive – 35 Jahre Kunstschaffen», vom 10. bis zum 31. Oktober im alten EW-Gebäude, Winkelweg 7, Lachen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag, 14 bis 18 Uhr; Freitag, 14 bis 20 Uhr; Samstag, 13 bis 19 Uhr; Sonntag, 11 bis 18 Uhr. Vernissage: 10. Oktober, 17 Uhr. Mitten in den Vorbereitungen für seine grosse Ausstellung: Kunstmaler Alois Hüppin zeigt ab nächstem Wochenende im alten EW-Gebäude in Lachen 153 Werke. Bild Stefan Grüter

Ausstellung von Alois Hüppin «Retrospektive – 35 Jahre Kunstschaffen»

10. bis 31. Oktober 2015
altes EW-Gebäude
Winkelweg 7
8853 Lachen


Öffnungszeiten:

Di - Do 14 bis 18 Uhr
Fr 14 bis 20 Uhr
Sa 13 bis 19 Uhr
So 11 bis 18 Uhr

Vernissage: 10. Oktober, 17 Uhr

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (Stefan Grüter)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

08.10.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/pFdiZK