Der Vorstand der Mediothek lud Helferinnen und Helfer zum Apéro ein, um für die Unterstützung zu danken. Bild zvg
Der Vorstand der Mediothek lud Helferinnen und Helfer zum Apéro ein, um für die Unterstützung zu danken. Bild zvg

Literatur

Mediothek wächst und wächst

Der erfolgreiche Start der Mediothek in Lachen ist ein echtes Gemeinschaftswerk. Nur dank der aktiven Unterstützung durch Behörden, Sponsoren und vielen Helferinnen war es möglich, dieses Angebot im Hunzikerhaus direkt beim Sportplatz Seefeld aufzubauen.

Der Vorstand lud kürzlich mehr als 20 Helferinnen und Helfer zu einem Apéro ein, um ihnen für ihre grossartige Hilfe zu danken. Unzählige Stunden haben sie in der Mediothek verbracht, um Medien einzubinden und sie für die Ausleihe vorzubereiten. Entstanden sind so regelmässige Treffen im Freundeskreis. Ohne die tatkräftige Hilfe dieser Helferinnen wäre der Bestand der Mediothek noch immer viel kleiner. Umso erfreulicher, dass die Treffen der Helferinnen – und der zahlenmässig etwas weniger Helfer – weiterhin regelmässig stattfinden.

Neue Helfer willkommen

Interessierte sind immer herzlich willkommen und können sich bei der Mediotheksleitung melden. Die Arbeit geht noch längst nicht aus. Die Mediothek Lachen wächst und wächst, sowohl was die Anzahl der Medien wie auch der Mitglieder angeht. Der Vorstand freut sich, dass die Mediothek im Märchler Bezirkshauptort immer mehr Anklang findet.

Bis zum 24. Juli bleiben die Öffnungszeiten wie gewohnt: Dienstag von 9 bis 11 Uhr, Mittwoch von 16 bis 19 Uhr, Donnerstag von 18 bis 20 Uhr sowie Samstag von 9 bis 12 Uhr. Vom 25. Juli bis 10. August bleibt die Mediothek geschlossen. Ab 11. August gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Literatur

Publiziert am

28.06.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/PhLNWg