Res Marty setzt sich mit umfangreichem Wissen für die Erhaltung des Werks von Joachim Raff ein.  Bild zvg
Res Marty setzt sich mit umfangreichem Wissen für die Erhaltung des Werks von Joachim Raff ein. Bild zvg

Musik

Auf den Spuren von Komponist Joachim Raffs

Auf einer Reise über das Fronleichnam-Wochenende und am Liederabend mit Lesungen aus der Raff-Biografie lebt der Lachner Komponist neu auf.

Erstmals lädt die Joachim Raff-Gesellschaft Lachen zu einer Kulturreise nach Weimar, Erfurt und Eisenach ein. Vom 4. bis 7. Juni können Interessierte vier unvergessliche Tage mit einzigartigen Kulturerlebnissen in Mitteldeutschland geniessen. In einer kleinen Gruppe gibt es die Möglichkeit, auf den Spuren von Joachim Raff Weimar zu entdecken sowie Stätten zu besuchen, an denen Raff mit Franz Liszt tätig war.

Ein besonderer Genuss wird bestimmt die Aufführung der Mozart-Oper «Die Zauberflöte» im Nationaltheater von Weimar, in dem Raff zu seiner Zeit dirigiert hat. Auch der Besuch in der einzigartigen Ausstellung zu Lucas Cranach dem Älteren steht auf dem Programm – er war einer der bedeutendsten deutschen Maler und Grafiker der Renaissance. Weiter geht es über Erfurt nach Eisenach. Dort sind ein Besuch im Bach-Haus und ein Konzertabend im Festsaal auf der Wartburg, wo Martin Luther seine Bibelübersetzung geschrieben hat, eingeplant.

Nebst den organisierten Kulturerlebnissen gibt es freie Zeit für eigene Unternehmungen; die Reise erfolgt bequem mit der Bahn. Die Küche Thüringens lockt mit Köstlichkeiten und für die Nächte werden Vier-Sterne-Hotels gebucht.

Liederabend am 3. Mai

Zur Einstimmung und für die Daheimgebliebenen ist bereits am Sonntag, 3. Mai, ein Liederabend mit Lesungen aus der Raff-Biografie in Lachen vorbereitet. Unter dem Titel «Raff und seine Weggefährten» werden Sopranistin Monika Kunz und Pianistin Vilma Zbinden Lieder von Raff, Strauss und Wagner vortragen. Res Marty liest aus der von ihm geschriebenen, noch druckfrischen Raff-Biografie. Kenner wissen, dass wahre Trouvaillen zu erwarten sind. Der Anlass findet um 17 Uhr im evangelisch-reformierten Kirchgemeindehaus in Lachen statt (Kollekte).

Vorgängig lädt die Joachim-Raff-Gesellschaft Lachen zur Generalversammlung ein – eine gute Gelegenheit, sich dem Kulturverein unter der Leitung von Res Marty anzuschliessen. Denn: Kultur mit Gleichgesinnten zu erleben, bereichert das Leben und erweitert den Horizont. Das Jahresprogramm enthält bereits jetzt rund ein halbes Dutzend Anlässe und laufend kommen Konzerttipps dazu. Ein erster sei gleich angefügt: Vom 3. bis 15. März organisiert die Musik Organisation Zürisee (MOZ) neun Konzerte in sieben Gemeinden rund um den Zürichsee. Raff-Lieder gibt es am Eröffnungskonzert in Wädenswil.

Maximal 25 Personen haben die Chance, mitzureisen. Details verraten Franz-Xaver Risi (Telefon 079 636 05 10, E-Mail fx_risi@bluewin.ch) oder Res Marty. Anmeldeschluss ist Ende März, Mitreisende werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Höfner Volksblatt (fs) und March-Anzeiger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

26.02.2015

Webcode

www.schwyzkultur.ch/GqdVRf