Doris Ackermann und Brent Moyer traten in Lachen vor dankbarem Publikum auf. Bild Janine Jakob
Doris Ackermann und Brent Moyer traten in Lachen vor dankbarem Publikum auf. Bild Janine Jakob

Musik

Country- und Folkklänge von zwei bekannten Grössen

In Lachen sorgten am Samstag die international erfolgreiche Sängerin und Songwriterin Doris Ackermann aus der Region Walensee und der Amerikaner Brent Moyer für ausgezeichnete musikalische Unterhaltung.

Im Rahmen des Programms der Lachner Kulturgruppe «Begägnig am Sey» fand für dieses Jahr als letzter Event ein Konzert mit Country- und Folkmusik im Pfarreiheim Gerbi statt. Doris Ackermann und ihr guter amerikanischer Freund und Musikgefährte Brent Moyer, der «Global Cowboy», verwöhnten die zahlreichen Besucher mit verträumter, fröhlich stimmender Country- und Folk-Musik und schlossen dabei ihre diesjährige Schweizer Herbst-Tour ab. Entspannt bei Kerzenschein überzeugten die beiden Musiker, welche sich vor über 15 Jahren erstmals im «Heidiland» bei einer CD-Release-Party eines gemeinsamen Kollegen kennenlernten, mit harmonischem Zusammenspiel, Humor, schönen Melodien und tiefgründigen Songtexten.

Begeistertes Publikum

Ob Doris Ackermann an der Mandoline oder Gitarre, Brent Moyer mit der Gitarre oder auch mal mit der Trompete – Stimmen und Musik begeisterten das Publikum. Die Lieder-Texte sind oft autobiografisch – sie handeln unter anderem vom Nachhause-Kommen, von Träumen, Wünschen nach Harmonie und sollen nicht zuletzt mit Lebensweisheiten Stress abbauen wie Moyers neuer Song «On the easy side »: «Man soll nicht darüber nachdenken, was man alles nicht machen kann, sondern einfach die möglichen Dinge so gut machen wie es geht.» Nach mehreren Zugaben überraschte Ackermann mit einem drei Tage alten Song «I shall go». Geplant ist, Anfang nächsten Jahres in Florida die neuesten Musik-Delikatessen aufzunehmen. Doris Ackermann, die dieses Jahr für den PrixWalo nominiert war, tritt Anfang Januar in der Werkstatt in Chur mit ihrem «Acoustic Project» auf.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

22.10.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/Ne9McY