Salvo sang gemeinsam mit den Kindern. (Bild: salvo.ch)
Salvo sang gemeinsam mit den Kindern. (Bild: salvo.ch)

Musik

Es weihnachtet mit Salvo

Salvo und Beatrice Egli als Engel sorgten gestern für strahlende Kinderaugen.

Alle Jahre wieder lädt Salvo Kinder ins Zelt des Lachner Wiehnachts-Zaubers ein. Und alle Jahre wieder folgen zahlreiche Mädchen und Jungs der Einladung des Glarner Entertainers. Als Engel amtete in diesem Jahr Schlagersängerin Beatrice Egli aus Pfäffikon. Diese las die Geschichte vom einsamen kleinen Stern vor und klebte jedem Kind einen Stern auf die Wange. Salvo lud bei «Losed Sie Frau Küenzi» zur Polonaise, brachte den Kindern «Bödele» bei, suchte gesanglich nach Spinnen, rappte «Rosalie» und sang vom «Ueli sim Chueli», das Kuchen statt Heu frisst. Charmant und witzig zog er nicht nur die Kinder, sondern auch deren Mütter auf seine Seite. Natürlich durften Weihnachtslieder nicht fehlen. So gaben der ausgebildete Primarlehrer und die Schlagersängerin gemeinsam mit den Kindern «Jingle Bells» und «Oh happy day» zum Besten. Ohne Scheu betraten die Kinder die Bühne, nahmen das Mikrofon in die Hand und sangen unter anderem über den Samichlaus. Fast alle Lieder waren den Kindern bekannt, und Salvo meinte, dass die meisten einen Treuepreis verdient hätten, da sie nicht das erste Mal dabei sind. Der Kindernachmittag mit Salvo und Beatrice findet auch am kommenden Mittwoch ab 13.30 Uhr statt.

Weitere Infos

- www.lachner-wiehnachtszauber.ch

- www.salvo.ch



March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

02.12.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/XjM481