Tobias Willi spielte an der Späth-Orgel in der Pfarrkirche Lachen Werke französischer Komponisten. Bild Paul Diethelm
Tobias Willi spielte an der Späth-Orgel in der Pfarrkirche Lachen Werke französischer Komponisten. Bild Paul Diethelm

Musik

Fantastisches Orgelkonzert

Das zweite Orgelkonzert in der Pfarrkirche Lachen mit verschiedensten Kompositionen darf sich in die Reihe absoluter Spitzendarbietungen einreihen.

 Der Lachner Organist Vincenzo Allevato durfte am Samstag namens der Freunde der Kirchenmusik Lachen eine grosse Zahl Orgelmusikliebhaber zum zweiten Jahreskonzert begrüssen. Zur Einleitung orientierte er über die einzelnen Werke und deren Komponisten. Zur Aufführung gelangten ausschliesslich Werke französischer Herkunft.


Der Meister gab sich die Ehre


Danach gab Professor Tobias Willi an der klangvollen Späth-Orgel in der Pfarrkirche Heilig Kreuz in Lachen mit fünf unterschiedlichen Darbietungen eine Kostprobe seines professionellen Könnens, an welchen Hand- wie Fusstastaturen mitsamt der Technik voll zum Einsatz gelangten und die Konzertbesucher begeisterte. Tobias Willi unterrichtet heute als Professor für künstlerisches Orgelspiel sowie für Improvisation an der Zürcher Hochschule der Künste. Mit dem «Prélude en mi bémol mineur aus der Suite op. 5» von Maurice Duruflé begann der Konzertabend in dumpfen und tiefen Töne und steigerte sich langsam bis zum vollen Orgelklang. Es folgte «Aria», eine Komposition aus dem früheren 20. Jahrhundert vom französischen Orgelspieler und Komponisten Jehan Alain, der 1940 im Alter von nur 29 Jahren verstorben ist. Mit dem «Scherzo» von Gaston Litaize, dem «Andante cantabile aus der 4. Orgelsymphonie» folgte zum Konzertabschluss das anfänglich wuchtig und imposante «Final en si bémol majeur» von César Franck. Die aufgeführten Werke an der Königin der Instrumente fand derart grossen Anklang, dass Organist Tobias Willi das begeisterte Publikum gar mit einer Zugabe belohnte.


Noch zwei Konzerte


Das nächste Konzert folgt am 19. Oktober mit Johannes Strobl, die diesjährige Reihe findet ihren Abschluss mit dem Orgelkonzert von Kirchenmusiker Vincenzo Allevato. Konzertbeginn ist jeweils um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche.


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Paul Diethelm

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

15.03.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/BwVX8S