Rufen zum «Vote» auf bis zum 8. März: die Lachner Band Red Bandana.
Rufen zum «Vote» auf bis zum 8. März: die Lachner Band Red Bandana.

Musik

Im Rennen um den Gurten

Sie sind jung, sympathisch und machen dazu gute Musik. So gut, dass es für Red Bandana bald ans bekannte Festival auf dem Gurten gehen könnte.

Gute Musik kommt eben nicht nur aus Übersee, sondern auch aus der Nachbarschaft. Der Beweis ist die Lachner Band Red Bandana. Durch Zufall erfuhren die fünf jungen Lachner von einem Online-Voting, dessen Gewinner auf der Waldbühne des bekannten Gurtenfestivals spielen darf. Die ersten drei des Votings qualifizieren sich direkt für eine Live-Session im Bierhübeli in Bern. Weitere fünf Bands für den Qualifikationsauftritt wählt eine Jury aus. Die Gewinner spielen am Gurtenfestival.

Unter den besten Zehn

Auch Red Bandana hat sich der Herausforderung gestellt und misst sich mit aktuell 357 registrierten Bands. Und das mit Erfolg. Momentan sind die fünf Rocker unter den besten zehn Bands und sogar vor ihren Ausserschwyzer Kollegen von Sain’t (Platz 27) oder Cosmic Circle (Platz 46) platziert. «Wir haben uns gleich zu Beginn des Online-Votings angemeldet und so von Anfang an viele Stimmen sichern können», erklärt sich Sängerin Seraina Manetsch den guten Zwischenrang. «Familie, Freunde und Bekannte haben bereits für uns abgestimmt», sagt Gitarrist Martin Wyss. Auf der Waldbühne könnten sie sich einen Traum erfüllen und in die Fussstapfen von Schweizer Musikgrössen wie Pegasus, Lea Lu oder 77 Bombay Street treten. Deshalb hoffen sie auf weitere Stimmen, um den ersten Schritt zu schaffen. Wie sie die Leute auf den Gurten locken würden, erklären die Fünf auch gleich. «Wir bieten den Leuten nicht nur ein Konzert sondern eine Show», sagt Drummer Paolo Pappalardo. Und Manetsch ergänzt: «Wir wollen die Leute nicht nur an den Bühnenrand bringen, sondern darüber hinaus.»

Letzte Chance am 8. März

Wer den Ausserschwyzern den Auftritt in der Hauptstadt ermöglichen will, kann noch bis am 8. März um 11 Uhr auf www.waldbuehne.ch abstimmen, oder tut dies über www.redbandana.ch. Am Samstag, um 21 Uhr, kann man sich ausserdem im «Eisenbähnli- Pub» in Reichenburg vom Talent der Lachner überzeugen.

Abstimmen

www.waldbuehne.ch
oder
www.redbandana.ch



March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

10.02.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/sVSWCY