Christina Grimm und ihre Gitarre harmonieren perfekt. Bild Katharina Gresch
Christina Grimm und ihre Gitarre harmonieren perfekt. Bild Katharina Gresch

Musik

Inspirierende Musik in der Bühne Fasson

Die kalifornische Sängerin Christina Grimm gab am Samstagabend in der Bühne Fasson in Lachen ein Konzert, das die Zuschauer begeisterte.

Leider tauchten nicht so viele Zuschauer auf, und Christina Grimm schmunzelte, dieses Konzert sei fast schon so, als spiele sie im Wohnzimmer. Zu jedem ihrer Lieder wusste sie eine teilweise sehr witzige Geschichte zu erzählen. Viele dieser Lieder waren Liebeslieder, die Grimm leidenschaftlich sang. Den Auftritt bewältigte sie alleine mit ihrer Gitarre, die sie schon seit 1974 besitzt.

Unveröffentlichte Stücke

Die Sängerin und Liederschreiberin, die heute in Konstanz lebt, spielte auch ein Stück vor, das sie noch nie vor Publikum gespielt hatte. So suchte sie zuweilen nach den richtigen Akkorden. Aber obwohl nicht alles perfekt war, berührte auch dieses Lied das Publikum nicht weniger. So applaudierten die Zuhörer nachjedem Beitrag herzlich. Sie konnten auch nach dem Konzert noch einige Worte mit der Musikerin wechseln und ihr für den Auftritt danken.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (Katharina Gresch)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

15.06.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/mCqhEG