Die erste Hürde: David Koch, Gitarre; Nils Fischer, Saxophon; Dominik Mahnig, Drums und Samuel Huwyler, Bass. Bild kk
Die erste Hürde: David Koch, Gitarre; Nils Fischer, Saxophon; Dominik Mahnig, Drums und Samuel Huwyler, Bass. Bild kk

Musik

Kulturbar mit Modern Jazz

Die Liebhaber des Modern Jazz kamen am Donnerstag auf der Bühne Fasson voll auf ihre Kosten. Die Band mit dem interessanten Namen «Die erste Hürde» aus Luzern vermochte mit ihrem eigenwilligen Stil die Besucher zu begeistern.

Die vier Musikstudenten der Musikhochschule Luzern, werden alle in diesem Jahr ihren Bachelor abschliessen. Jeder von Ihnen ein Meister auf seinem Instrument, konnte sein musikalisches Feeling voll ausleben. David Koch an der Gitarre, Nils Fischer am Saxophon, Samuel Huwyler am Bass und Dominik Mahnig an den Drums brillierten mit Eigenkompositionen, die alle sehr untypische Titel trugen.

Spezielle Namen

So hiessen ihre Stücke: «Geiss», «Ente», «Seetang», «Die Leiden einer Beute», «Stanislaws Werkstatt für Molkereigeräte» oder «Er nimmt den Hut niemals ab». Alles eigenständige Themen, die mal ironisch schneidig, mal dumpf und roh oder sphärisch rüberkamen.

Unbegrenzte musikalische Kreativität

Der Kreativität setzten die jungen Musiker keine Grenzen und das zahlte sich aus. Ihr ausgereiftes Spiel durfte in allen Kompositionen nicht gebremst werden. Die anspruchsvollen Grooves fanden ihren Weg in taumelnde Klangwelten und das Publikum ging mit.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

18.04.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/MjYdYn