Dieses OK mit Regierungsrat Walter Stählin an der Spitze ist für das Zentralschweizerische Jodlerfest im 2012 in der March verantwortlich.
Dieses OK mit Regierungsrat Walter Stählin an der Spitze ist für das Zentralschweizerische Jodlerfest im 2012 in der March verantwortlich.

Musik

Noch 333 Tage bis zum Jodlerfest

In 333 Tagen wird das 58. Zentralschweizer Jodlerfest – March 2012 – eröffnet. Das 16-köpfige OK ist mit den Vorbereitungen voll auf Kurs. OKP Walter Stählin ist mit seiner Crew zufrieden und erfreut über den Stand der bisher geleisteten Arbeiten.

«Cheibe gmüetli»: Unter diesem Motto laden die vier Jodlerklubs der March vom 22. bis 24. Juni 2012 zum Verbands-Jodlerfest der Zentralschweiz ein. Das Fest, an dem sich die aktiven Jodlerinnen und Jodler, Alphornbläserinnen und -bläser sowie die Fahnenschwinger jeweils für das Eidgenössische Jodlerfest qualifizieren, findet immer in den Zwischenjahren des alle drei Jahre stattfindenden eidgenössischen Anlasses statt. Austragungsort des Jodlerfestes in der March wird der Bezirkshauptort Lachen mit seinen malerischen Seeanlagen sein. Neben Wettvorträgen in sechs verschiedenen Lokalen lädt ein urchig gemütliches Jodlerdorf ein, drei Tage lang ununterbrochen zu feiern und das Fest in vollen Zügen zu geniessen. Spontane Ständchen und ein friedliches Miteinander werden Aktive und Besucher den Alltag für ein paar Stunden mit Sicherheit vergessen lassen.

Vorträge in Lachen und Altendorf

Die Jodelvorträge finden in den beiden Pfarrkirchen von Lachen und Altendorf sowie in der Seefeldhalle Lachen und in der Dreifachturnhalle in Altendorf statt. Der Alphornplatz wird auf den Sportanlagen in Altendorf eingerichtet, und in der Werkhalle der Firma Keller Holzbau, Altendorf, werden die Fahnenschwinger vor die Juroren treten. Damit das Fest einen einheitlichen Charakter bekommt und die Distanzen zwischen den beiden Dörfern mit den Wettlokalen für Festteilnehmer und Besucher akzeptabel sind, werden Shuttlebusse eingesetzt, zusätzlich aber auch der Weg über den See mit Shuttleschiffen genutzt.

Festprogramm

Das 58. Zentralschweizerische Jodlerfest eröffnet am Freitagnachmittag, 22. Juni 2012, um 16 Uhr, und dauert ununterbrochen bis Sonntagabend um zirka 18 Uhr. Die Wettvorträge in den verschiedenen Sparten beginnen ebenfalls am späteren Freitagnachmittag und -abend, finden ihre Fortsetzung am Samstagmorgen und dauern bis in den Samstagabend hinein. Der Sonntag startet mit einem gemeinsamen Jodlerfrühstück und findet seine Fortsetzung im Festaktmit ökumenischem Gottesdienst. Krönendes Schlussbouquet des Festes ist der traditionelle Festumzug, wo das Brauchtum der March plus weitere attraktive, originelle Sujets dargestellt werden. Weitere Details zum ganzen Fest enthält die aufgeschaltete Homepage www.jodlerfestmarch.ch.

Ohne Hilfe geht es nicht

«Die Jodler geniessen eine enorme Sympathie bei der Bevölkerung. Die Sponsorengelder fliessen erfreulich gut», äussert sich ein zufriedener Ressortchef. Am kommenden 30. August findet für die Sponsoren ein Informationsanlass statt, an dem die vier Jodlerklubs auch ein erstes musikalisches Dankeschön überbringen werden. Ein Fest dieser Grösse erfordert eine Menge Helferinnen und Helfer sowie Vereine, welche die Festbeizli im Jodlerdorf betreuen. Ein erster Informationsabend mit rund 30 interessierten Vereinen hat bereits stattgefunden. Diesen bietet das OK zusätzlich zu attraktiven Konditionen einen besonderen Anreiz, am Fest unterstützend mitzuwirken. Um die Fantasie der Betreiber der Beizlis zu reizen, schreibt das OK einen Wettbewerb für die schönste und originellste Beizlidekoration aus. In visuell «cheibe gmüetlich» eingerichteten Lokalitäten werden sich mit Sicherheit auch die Besucher und Gäste wohl fühlen und für gute Frequenzen, gute Stimmung und Umsätze sorgen.

Weitere Infos

www.jodlerfestmarch.ch

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

25.07.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/A26hgQ