Urban Frey, Tabea Frei und Paolo D’Angelo (v. l.) interpretieren Bach in ungewöhnlicher musikalischer Besetzung. Bild Paul A. Good
Urban Frey, Tabea Frei und Paolo D’Angelo (v. l.) interpretieren Bach in ungewöhnlicher musikalischer Besetzung. Bild Paul A. Good

Musik

«Rund um Bach»: Ein Konzert der anderen Art in Lachen

Auf eine musikalische Weltreise nahmen am Sonntagabend Urban Frey (Panflöte), Tabea Frei (Violine und Bratsche) und Paolo D’Angelo (Akkorden) die Zuhörer im reformierten Kirchgemeindehaus in Lachen mit.

 Im Zentrum des Programms stand Johann Sebastian Bachs bekanntes Doppelkonzert in d-Moll für Geige und Oboe. Urban Frey verglich das Programm mit einem Menü: Bachs drei Sätze aus dem Doppelkonzert stünden für den Hauptgang, die Volksmusikstücke seien Beilage und Dessert. Urban Frey findet in Bachs Musik auch folkloristische Elemente, die für Bach ungewöhnliche Kombination von Akkordeon und Panflöte (die Geige gehört zur klassischen Besetzung) machte diese Elemente auch hörbar.


«Parsennschuss» zum Abschluss


Das Trio spielte Bach im Wechsel mit Volksmusik aus allen Himmelsrichtungen, im Osten beginnend mit Musik aus Rumänien, Russland und Armenien, gefolgt von Bachs Allegro aus dem 1. Satz. Der Süden wurde vertreten durch sehnsuchtsvolle Melodien und einer virtuosen Tarantella aus Portugal, Spanien und Italien. Anschliessend kam wieder Bach mit dem Adagio aus dem 2.Satz zum Zug.Südamerikanische Melodien mit bekannten Tangomelodien wie «La Cumparsita» kamen aus dem Westen. Bevor die Reise im Norden zu Ende ging, vervollständigte das Allegro aus dem 3. Satz Bachs Werk. Musik aus Schweden, Lappland und temperamentvolle Rhythmen aus Irland beendeten die musikalische Weltreise «rund um Bach». Aber ganz war noch nicht Schluss,mit dem Schottisch «Parsennschuss» ging die musikalische Reise zurück in die Schweiz. Das abwechslungs- und facettenreiche Konzert des Trios, bei dem jedes Mitglied für sich ein Virtuose ist,hätte mehr Zuhörer verdient gehabt.


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Paul A. Good

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

02.10.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/EVLCTH