Präsentieren am Wochenende ihre CD «Volle Pulle Rötstock-Art»: Trudi Kessler (Schwyzerörgeli und Akkordeon), Roger Rusch (Schwyzerörgeli und Bass) und Fredi Schnyder (Akkordeon und Bass). Bild zvg
Präsentieren am Wochenende ihre CD «Volle Pulle Rötstock-Art»: Trudi Kessler (Schwyzerörgeli und Akkordeon), Roger Rusch (Schwyzerörgeli und Bass) und Fredi Schnyder (Akkordeon und Bass). Bild zvg

Musik

Seit 15 Jahren volle Pulle

Zu seinem 15. Geburtstag beschenkt sich das Trio Rötstock gleich selber: Am kommenden Wochenende präsentiert es seine neue CD.

Roger Rusch und Fredi Schnyder kannten sich bereits länger, als sie beschlossen, eine Ländlerkapelle zu gründen und diese nach einer Alp im Wägital zu benennen. Zusammen mit dem inzwischen verstorbenen Hansueli Züger, der jahrelang bei den Iseburg-Buebe und den Wägibuebe mitgespielt hat, hoben die beiden 1996 das Trio Rötstock aus der Taufe. Die drei Märchler bestritten diverse Auftritte, und auch Radio und Fernsehen riefen. «Als bisheriges Highlight dürfen wir sicherlich unsere Auftritte im ‹Hopp de Bäse› bezeichnen », blickt Fredi Schnyder zurück.

«Volle Pulle Rötstock-Art»

Als sich Hansueli Züger 2007 vermehrt seiner Theatergruppe Wägital widmen wollte und das Trio deshalb verliess, machten sich Rusch und Schnyder auf die Suche nach Ersatz. Diesen fanden sie in Trudi Kessler, die damals bereits 15 Jahre lang mit ihrem Vater im Trio Mächler musiziert hatte. In den vergangenen Wochen standen die drei im alpenländisch Tonstudio in Lachen, um ihre neue CD «Volle Pulle Rötstock-Art» aufzunehmen. Darauf enthalten sind 19 Stücke, unter anderem komponiert von René Wicky, Paul Lüönd und dem Siebner Marcel Zumbrunn. Zwei Stücke wurden von Trudi Kessler geschrieben, eines von Roger Rusch.

Vorgestellt wird die CD – es ist die zweite des Trios Rötstock – am 27. August im Restaurant «Bahnhof» in Schübelbach und am 2. September im Restaurant «Oberhof» in Innerthal. Die CD-Vorstellung mit anschliessender Stubete beginnt an beiden Abenden um 20 Uhr.


March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

24.08.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/yqRSrR