«Jeder kann improvisieren», ist Roman Rutishauser überzeugt.
«Jeder kann improvisieren», ist Roman Rutishauser überzeugt.
Ein Mensch, ein Flügel. ein Floss: Wasserflügel auf dem Zürichsee.
Ein Mensch, ein Flügel. ein Floss: Wasserflügel auf dem Zürichsee.
Ein aussergewöhnliches Projekt, da Improvisation in den Vordergrund stellt.
Ein aussergewöhnliches Projekt, da Improvisation in den Vordergrund stellt.

Musik

«Wasser ist die Quelle jeder Inspiration»

Die Lachner Kulturgruppe Begägnig am Sey führt von heute bis 10. Juli ein einzigartiges und aussergewöhnliches Kulturprojekt auf dem Zürichsee durch: Roman Rutishausers Wasserflügel.

Mit Roman Rutishauser sprach Irene Lustenberger

Können Sie kurz erzählen, um was es beim Projekt Wasserflügel geht?

Ich bin auf einem Floss, etwa 150 Meter vom Ufer entfernt und improvisiere auf einem Flügel. Am Ufer steht ein Zirkuswagen. Wer Lust hat, aufs Floss zu kommen, um mitzuspielen, kann beim Wagen warten und mir ein Zeichen geben. Ich hole die Person dann mit dem Boot ab, und gemeinsam improvisieren wir dann auf dem Floss.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen?

Ich bin schon lange vom Wasser fasziniert. Das Wasser ist die Quelle jeder Inspiration. Ausserdem habe ich einen Flügel, der 20 Jahre alt ist – quasi ein Ausschuss-Modell –, den ich mitnehme. Mit dem Projekt erfülle ich mir einen Traum, denn ich kommuniziere sozusagen mit dem Wasser, nehme dessen Stimmung auf und setze sie in Musik um.

Zu welchen Zeiten sind Sie auf dem Floss anzutreffen?

Ich habe keinen Stundenplan und spiele dann, wenn es mich lockt – durchaus auch mal nachts. Gäste empfange ich tagsüber. Bei Regen oder Sturm bleibt der Flügel unter einer Blache zugedeckt.

Ich stelle mir das Ganze ziemlich wacklig vor ...

Da haben Sie recht. Das Ganze ist ein Gang auf dünnem Eis und schwankendem Untergrund. Das gehört zur Improvisation. Aber ich kann Ihnen versichern, dass nichts passieren kann. Auch das Instrument des Gasts wird nicht nass; es wird in einem wasserdichten Seesack transportiert.

Ist es nicht anstrengend, eine Woche lang den ganzen Tag Klavier zu spielen?

(lacht) Doch, ist es. Aber ich spiele ja nicht 24 Stunden lang rund um die Uhr, sondern mache auch Pausen. Ich bin kein Barpianist auf dem See, sondern ich muss in der Stimmung sein, um improvisieren zu können.

Was können Personen tun, die gerne zu Ihnen aufs Floss kommen möchten, aber weder ein Instrument spielen noch singen können?

Die Bedingung ist, dass man sich aufs Wasser einlassen und die Stimmung in Klänge oder Bewegungen umsetzen kann. Wer also nicht singen oder musizieren kann, könnte tanzen ... Jeder kann kommen, ob Profi oder Anfänger – es funktioniert mit allen. Aber wir werden nichts Einstudiertes spielen, sondern die Menschen ins Improvisieren einführen. Es gibt viele, die sagen, dass sie nicht improvisieren können. Das stimmt aber nicht, improvisieren kann jeder. Es braucht jedoch Mut, sich auf die Umgebung einzulassen. Ich habe aber gehört, dass die Leute bei euch mutig sind (lacht).

Nun kann beides eintreffen: Sie werden überrannt, oder das Interesse hält sich in Grenzen. Sind Sie für beide Fälle gerüstet?

Ja natürlich. Wenn keiner kommt, spiele ich für mich. Überrennen lasse ich mich nicht. Dann mache ich mit den betreffenden Personen einen Termin ab.

Was bringt Ihnen das Projekt?

Ich kann intensiv mit dem Wasser kommunizieren und erfülle mir damit, wie bereits erwähnt, einen Traum. Und dann natürlich die Begegnung mit den Menschen. Mittels Improvisation erzählen wir uns Geschichten.

Und wie geht es mit dem Projekt weiter?

Das kommt drauf an, in welchem Zustand der Flügel ist, nachdem ich bei euch war (lacht).

Zur Person

Name:
Roman Rutishauser

Geburtsdatum:
22. Mai 1960

Wohnort:
Herisau

Zivilstand:
verheiratet

Beruf:
Musiker

Hobbys:
siehe Beruf

Stärke:
«Ich kann gut schwimmen – im Sinne des improvisatorischen
Lebenswandels.»

Schwäche:
«Ich kann schlecht nein sagen.»

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

02.07.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/4t94Er