Misst sich am Folklorenachwuchs-Wettbewerb: das Nachwuchs-Jodlerchörli March unter der Leitung von Brigitte Janser (h.r.) und Margrith Mächler (h.l.). Bild Irene Lustenberger
Misst sich am Folklorenachwuchs-Wettbewerb: das Nachwuchs-Jodlerchörli March unter der Leitung von Brigitte Janser (h.r.) und Margrith Mächler (h.l.). Bild Irene Lustenberger

Musik

«Wir wollen den Final erreichen»

Das Nachwuchs-Jodlerchörli March nimmt am Folklore - Nachwuchs-Wettbewerb teil. Am Wochenende finden die Vorausscheidungen statt.

«Wir sind in der March und in der Region schon an vielen Orten aufgetreten und hatten viele Auftritte. Nun ist es ruhiger geworden. Wir haben uns ein neues Ziel gesetzt und nehmen deshalb am Wettbewerb teil», erklärt Brigitte Janser, die zusammen mit Margrith Mächler das Nachwuchs-Jodlerchörli March leitet. So werden die 32 Kinder zwischen 5 und 15 Jahren am Samstag im luzernischen Gisikon mit dem Lied «S gaht uf de Wält» vor die Fachjury treten. «Wir haben bereits vor drei Jahren mitgemacht », sagt Janser. Weil nun wegen des Alters einige Jugendliche das Chörli verlassen, hätten sie sich entschieden, nochmals teilzunehmen. «Ausserdem kennen wir die Innerschweiz noch nicht, und in der Innerschweiz kennt man uns nicht», fügt sie an. Das Ziel ist klar: «Wenn wir schon teilnehmen, dann möchten wir den Final erreichen», hält die Chorleiterin fest.

Sieger nehmen CD auf

Der Folklorenachwuchs-Wettbewerb steht allen Kindern und Jugendlichen bis zum 20. Altersjahr offen, die aktiv Schweizer Folklore betreiben. Ziel ist die Förderung und Erhaltung der Schweizer Folklore. In drei Qualifikationskonzerten, die am kommenden Wochenende in Goldach, Gisikon und Bannwil stattfinden, wählt eine Fachjury in den Kategorien Jodel, Alphorn und Volksmusik die Finalisten aus. Diese dürfen dann am 16. Juni am Eidgenössischen Jodlerfest in Interlaken zum Nationalen Finale antreten. Dort werden die zehn Besten bestimmt, die dann am 10. September im Rahmen des Eidgenössischen Volksmusikfestes in Chur im Final der Finalisten den Kategoriensieger ermitteln. Alle Teilnehmer des Finals der Finalisten nehmen im Herbst die CD «Folklore-Vollträffer» auf, die an der Folklore-Weihnacht am 11. Dezember in Niedergösgen getauft wird.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

28.04.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/Ywg12K