Jung und erfolgreich: Die Band Smack. Bild zvg
Jung und erfolgreich: Die Band Smack. Bild zvg

Musik

Zwei Bands rocken am Samstag die Seebühne

Die Kulturgruppe Begägnig am Sey lässt am Samstag die Hafenanlage Lachen erzittern. Am Seebühnen-Open-Air spielen zwei hochrangige Rockbands.

Sie sind 15 Jahre jung und lassen den Rock’n’Roll neu aufleben – die Band Smack. Allan, Damian, Sidney, Simon und Willem hielten bereits kurz nachdem sie laufen gelernt hatten erste Instrumente in der Hand. Sie studierten Slash und AC/DC und spielen neben zahlreichen eigenen Songs auch Covers ihrer Vorbilder. Die Band hat bereits über 50 Auftritte hinter sich. 2014 gewannen sie den BandX-Nachwuchswettbewerb. Zudem hat sie die Staffel von «Die grössten Schweizer Talente» gerockt und trat als Support von Trauffer und Marc Sway auf. Der letzte Streich: Smack waren die Sieger der «Usterbühne 2015».

Covers von AC/DC

Vom ersten Titel an hat auch die Band Gone Shootin’ die volle Aufmerksamkeit. Die Coverband von AC/DC versteht es, Jüngste, Junge und etwas Ältere gleichermassen anzusprechen. Gone Shootin’, gegründet 1999, spielt ausschliesslich AC/DC-Covers. Thömy, ein Shouter, der Bon’s und Brian’s Attitüde kompromisslos in sich vereint; Eichi, ein Leadgitarrist, der akustisch und spielerisch kaum vom Original zu unterscheiden ist, weil Wahnsinns-Gitarrist und AC-Fan in einem; Slivo’s Rhythmus-Gitarre treibt wie ein Schweizer Uhrwerk; Kari’s Bassspiel, breitbeinig vorgetragen, pumpt, und über Dan Hammer’s Drumming, bestens bekannt in der Schweizer Rockszene, erübrigt sich sowieso jeglicher Kommentar. Gone Shootin’ spielen nur eine Handvoll Gigs im Jahr.



Der Anlass beginnt um 19 Uhr. Dabei ist der Eintritt frei. Die Festwirtschaft und die 5-Liber-Bar sind bereits ab 18 Uhr geöffnet.

Höfner Volksblatt (eing.)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

12.07.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/yEnx2F