In der Krise kreativ bleiben: Andrew Bond nimmt sich Zeit und schreibt mit den Kindern einen Geschichten-Blog.  Bild Nicole Tobler
In der Krise kreativ bleiben: Andrew Bond nimmt sich Zeit und schreibt mit den Kindern einen Geschichten-Blog. Bild Nicole Tobler

Dies & Das

Musik

Mit Andrew Bond auf Hamsterkauf

Der Liedermacher Andrew Bond lässt seine Fans nicht hängen: Gemeinsam mit den Kindern schreibt er seit geraumer Zeit an einer ganz besonderen Geschichte.

Nicht nur die grossen Popstars haben plötzlich viel freie Zeit, auch der Kinderliedersänger Andrew Bond. Und mit ihm viele Kinder, die nicht in Kitas, Kindergärten oder Schulen können. In diesem Kontext hatte er die Idee, eine einmalige «Mitmach- Geschichte» zu initiieren und zu schreiben. Dazu lädt er Kinder und Eltern auf seiner Homepage ein, gemeinsam zu schreiben, zeichnen, forschen, basteln und spielen – und daraus eine grandiose, lustige, fantasievolle, schlaue Geschichte zu kreieren. «Sie handelt von Kindern, die wegen einer Krise plötzlich wochenlang zu Hause stecken und vom geheimnisvollen Hamster, den die Eltern gekauft haben», schreibt er.

Dem Hamster einen Namen geben


Der Geschichten-Blog läuft seit Freitag, dem 13. März. Seither werden an jedem Wochentag um 9 Uhr passend zur neusten Episode vielseitige, einfache und auch mal schwierigere Aufgaben aufgeschaltet. Damit werden die Kinder sozusagen Teil der Geschichte. Sie zeichnen, wie der Hamster gekauft wird, basteln für ihn eine Hamstervilla, basteln den Hamster oder suchen gemeinsam mit Andrew Bond nach einem passenden Namen für den Hamster. Und als sich die beiden Kids in einer Episode verletzen, werden die Kinder ermuntert, ihren Geschwistern oder Eltern ebenfalls mal Ellbogen, Fuss, Hand oder ein halbes Gesicht einzubinden. Natürlich ermahnt er die Kinder auch, dafür nicht WC-Papier zu nehmen, da dieses ja zurzeit eher rar ist. Der Geschichten-Blog eignet sich laut Andrew Bond für Lehrkräfte vom Kindergarten bis zur Mittelstufe. Eigentlich für alle, die ihren Klassen fröhliche, kreative und lustige Aufgaben geben möchten.

Weitere Informationen wie auch die Fortsetzungsgeschichte sind unter www.andrewbond.ch/blog abrufbar.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Silvia Gisler

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das
  • Musik

Publiziert am

03.04.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/fCwyMG