Die Herrscher 2013: Helga und Mauri Schmid, das neue Neguspaar, mit dem ebenfalls neuen Präsidenten Jwan Zmilacher (hinten).
Die Herrscher 2013: Helga und Mauri Schmid, das neue Neguspaar, mit dem ebenfalls neuen Präsidenten Jwan Zmilacher (hinten).

Volkskultur

Morschach hat seinen 24. Negus

Seit 45 Jahren gibt es in Morschach die Negerschacher-Gesellschaft. Gestern Freitagabend war der 1. Fasnachtstag. Nach dem gelungenen Auftakt folgen noch zahlreiche Veranstaltungen.

Die Negerschacher-Gesellschaft Morschach ist 45 Jahre alt und deshalb in Jubiläumsstimmung. Schon am gestrigen Abend (1. Fasnachtstag) spürte man, dass die Gesellschaft die närrischen Tage besonders hochleben lassen will. Mit Jwan Zmilacher steht der Negerschacher- Gesellschaft ein neuer Präsident vor, übrigens der siebte in der Vereinsgeschichte, und mit Mauri und Helga Schmid amtet nun in der 45. Narrenzeit der 24. Negus. Mit dem Einzug der Fasnachtsgesellschaft und dem «Anzünden» des Fasnachtssignetes ist die Fasnacht 2013 so richtig lanciert worden – mit dabei auch die Fronalpchessler.

Volk erwies Negus die Ehre

Trotz Schneegestöber kamen etliche Fasnächtler, um dem Neguspaar die Ehre zu erweisen. In verschiedenen Dorfrestaurants herrschte eine ausgelassene Stimmung. Wer freut sich da nicht schon auf weitere närrische Taten. Die folgen Schlag auf Schlag.

6. Februar, Seniorenfasnacht

7. Februar, Schmutziger Donnerstag auf dem Stoos

8. Februar, Bareröffnung der Negerschacher

10. Februar, Jubiläumssonntag mit Brunch und Überraschungen

12. Februar, Güdeldienstag mit Fasnachtsumzug

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

12.01.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/6dCDKr