Die Mitglieder des Stone Mountain Hill Drum Corps zeigten zu ihren rhythmischen Drums einige gelungene Formationen.
Die Mitglieder des Stone Mountain Hill Drum Corps zeigten zu ihren rhythmischen Drums einige gelungene Formationen.
Die Irish Dance Academy Luzern/Basel zeigte schwierige Formationen in stets präziser Ausführung. Bilder Virginia Wyss
Die Irish Dance Academy Luzern/Basel zeigte schwierige Formationen in stets präziser Ausführung. Bilder Virginia Wyss
Ein Stück Schottland in Muotathal - 1

Bühne

Ein Stück Schottland in Muotathal

Wer am vergangenen Samstagabend Lust auf echt schottische Abendunterhaltung hatte, war in der Husky-Lodge in Muotathal genau richtig.

Im Rahmen des Festivals «Scots on the Rocks» fanden am letzten Wochenende zahlreiche Schottland-Fans den Weg ins Muotathal. Der Höhepunkt des Events bildete das Abendprogramm «Tattoo on the Rocks» am Samstagabend, wo verschiedenste schottische Traditionen gezeigt wurden. Eingeläutet wurden die Darbietungen von Andy Hambsch, einer der besten kontinentaleuropäischen Dudelsackspieler.

Fesselnde Atmosphäre

Nach dem Intro von Hambsch waren die Swiss Highland Pipers an der Reihe, ihr Können unter Beweis zu stellen. Die schottischen Melodien, gepaart mit der atemberaubenden Kulisse der Muotathaler «Rocks», bildeten eine faszinierende Kombination, die auch die zahlreich erschienenen Zuschauer in ihren Bann zog. Anschliessend liessen es die Mitglieder der Irish Dance Academy Luzern/Basel auf der Bühne ordentlich krachen und begeisterten mit ihren schnellen und beschwingten Tanzschritten. Auch die Akteure des Stone Mountain Hill Drum Corps versäumten es nicht, mit ihren rassigen Trommelwirbeln und den ausgeklügelten, präzisen Showeinlagen das prickelnde Feeling aufrechtzuerhalten. Abschliessend bewegte der Einheimische Cyril «Bärädi» Gwerder mit seiner «ruuchä Stimm» auch einige Fans zum Tanzen.

«Die Resonanz ist fantastisch»

Die Organisatoren Remy, Gery, Rolf und Jürg zeigten sich sehr zufrieden mit dem Event. Das Programm am Samstagabend lockte viele Zuschauer auf das Gelände der Lodge, und auch das vorgängige Essen war gut besucht.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

26.05.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/AvhvRE