Muotathal wird Teil des neuen Kulturwanderwegs ViaSuworow: Die Etappe 6 führt den Wanderer zum Kloster St. Josef. Bild ViaStoria
Muotathal wird Teil des neuen Kulturwanderwegs ViaSuworow: Die Etappe 6 führt den Wanderer zum Kloster St. Josef. Bild ViaStoria
Auf den Spuren von General Suworow auf dem neuen Kulturwanderweg ViaSuworow.
Auf den Spuren von General Suworow auf dem neuen Kulturwanderweg ViaSuworow.

Dies & Das

Auf den Spuren des Generals

Interessierte können ab sofort den Spuren des russischen Generals Suworow folgen: Ein Teil eines neuen, rund 170 Kilometer langen Wanderwegs namens ViaSuworow führt auch durch den Kanton Schwyz.

Der russische General Suworow zog im Herbst 1799 mit seiner Armee durch die Schweizer Alpen, um die Franzosen aus dem Land zu vertreiben. Diesem Feldzug folgt ein neuer, historischer Wanderweg – die ViaSuworow. Die Strecke mit einer Länge von rund 170 Kilometern bietet Wanderungen in der Grössenordnung von rund 55 Stunden. Die ViaSuworow beginnt in Airolo, führt über den Gotthardpass nach Andermatt, Wassen und Altdorf, dann über den Chinzigpass nach Muotathal und von hier durch eine atemberaubende Berglandschaft ins Klöntal und über Glarus, Elm und den Panixer Pass schliesslich nach Ilanz.

Elf Tagesetappen

Gedenkstätten auf dem Gotthard und in der Schöllenen als auch Unterkünfte des Generals in denkmalgeschützten Gebäuden wie beispielsweise dem Kloster St. Josef in Muotathal oder das Suworow-Haus in Elm erinnern an die dramatischen Ereignisse von damals. Die elf Tagesetappen umfassende Strecke schliesst vier Passübergänge, drei Sprachregionen und unzählige Geschichten und Anekdoten ein. Ein umfassendes Erlebnismagazin und ein Flyer liefern die spannenden Details dazu. Das Projekt ViaSuworow ist in Zusammenarbeit zwischen ViaStoria – Kulturwege Schweiz – und dem Tour Operator Swisstrail entstanden. Laut Angaben der Verantwortlichen soll der neue Kulturweg neben Schweizer und deutschen Wanderern zunehmend auch russische Wandertouristen anziehen.

Infos und Bestellung der Dokumentation

www.kulturwege-schweiz.ch



Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

24.05.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/FruAT7