Kritische Betrachter: Diese Ausstellungsbesucherinnen diskutierten die facettenreichen Darstellungen der ihnen vertrauten Gegend rund um die Muota. Bilder Christoph Jud
Kritische Betrachter: Diese Ausstellungsbesucherinnen diskutierten die facettenreichen Darstellungen der ihnen vertrauten Gegend rund um die Muota. Bilder Christoph Jud

Kunst & Design

Wenige der 15 Fotografen holten alle Preise ab

Am Wochenende wurden die Bilder eines Fotowettbewerbs in der Aula Muotathal ausgestellt. Das Thema Muota wurde von den 15 Teilnehmenden vielfältig fotografisch umgesetzt.

Die Kulturkommission der Gemeinde Muotathal organisierte unter dem Patronat des Fotoclubs Muotathal einen Fotowettbewerb. Das Thema «Muota – ein Fluss, ein Tal» wurde zum Gedenken an die Wasserkatastrophe vor 100 Jahren im Muotatal gewählt. Eingeladen zur Teilnahme am Wettbewerb waren alle in der Gemeinde Muotathal wohnhaften Personen und Mitglieder des Fotoclubs Muotathal. Die Fotos sollten in den Jahren 2005–2010 im Bereich vom Ursprung der Muota bis zur Gemeindegrenze im Schlattli entstanden sein. Eine Jury, bestehend aus Erwin Gubler, Fotograf, Muotathal, Ernst Immoos, Foto-Journalist, Morschach, Stefan E. Zürrer, Fotograf, Steinen, und Manuela Kamer, Amateur-Fotografin, Ibach, musste 74 Bilder von 15 Personen bewerten.

Einige trennten Spreu vom Weizen

An der Ausstellung in der Aula im Bezirksschulhaus erklärte Erwin Gubler die Meinung der Jury: «Es waren einige Highlights dabei, welche klar die Spreu vom Weizen trennten!» Ansonsten seien wenig originelle Bilder dabei gewesen. Nur gerade 9 der 74 Bilder schafften es in die Endrunde. Die Jury habe sich aber gefreut, dass sich immerhin 15 Personen am Wettbewerb beteiligt hätten. Pia Betschart holte sich den Hauptpreis, aber auch einen Preis in der Kategorie B. Daniel Inderbitzin war zweimal erfolgreich in der Kategorie A und einmal in der Kategorie B. Nadine Liberti holte einen Preis in der Kategorie A, und Anni Suter wurde mit dem Sonderpreis geehrt.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

25.10.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/M16mQu