Die Notenhefte zu den Lern- CDs von Bernhard Betschart. Bild: PD
Die Notenhefte zu den Lern- CDs von Bernhard Betschart. Bild: PD

Musik

Muotathaler Jüüzli in Notenheften

Bernhard Betschart hat gemeinsam mit Jodlerin Simone Felber Naturjuuze transkribiert.

Im Muotatal wird eine Form des Naturjodels gepflegt, wie sie so wohl nirgendwo mehr anzutreffen ist, der Naturjuuz. Zum einfacheren Erlernen dieser Gesangstradition, die seit Generationen von Mund zu Ohr und ohne Noten weitergegeben wird, hat Musiker Bernhard Betschart Ende 2019 nach zweijähriger Arbeit seine beiden Lern-CDs 1 und 2 veröffentlicht.

Klangvielfalt auf Papier gebracht


«Aufgrund wiederholter Nachfrage nach einem schriftlichen Lernmittel habe ich mich entschlossen, für jede Lern-CD ein Notenheft zu verfassen. Anstoss dazu waren auch Betroffene mit einer Hirnverletzung, da ich regelmässig für Fragile Suisse diverse Jodel- Workshops geben darf», sagt Bernhard Betschart. Doch es war nicht ganz einfach, diese unglaubliche Klangvielfalt auf Papier zu bringen. Viele Feinheiten und Facetten dieser Tradition seien laut Betschart nämlich schwierig oder sogar unmöglich aufzuschreiben. In Simone Felber habe er eine sehr kompetente und erfahrene Jodlerin gefunden, die in Zusammenarbeit mit Bernhard Betschart die Jüüzli Stimme für Stimme sorgfältig transkribiert habe. «Wir haben uns zum Ziel gesetzt, eine Einfachheit in die Schreibweise einzubringen. Taktstriche wurden bewusst weggelassen, da nicht alle Jüüzli in ein rhythmisches Schema passen», so Bernhard Betschart. Als wertvolle Ergänzung zu den Noten beinhalten die beiden Werke die gesamte Vokalisation. Phrasierungen, verstärkter Registerwechsel sowie Eigenheiten der Endungen müssen auf den Aufnahmen selber nachgehört werden. Die Jüüzli der beiden Lern-CDs und die daraus entstandenen Notationen sind jeweils eine von vielen möglichen traditionellen Varianten, ganz ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die beiden Notenhefte können einzeln oder als Gesamtpaket direkt bei Bernhard Betschart oder in Schwyzer Buchhandlungen erstanden werden.

Bote der Urschweiz / Nicole Auf der Maur

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

09.12.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/USaSiG