Musik

Muotathaler Musikanten mit anderem Vorstand

Im Vorstand des Musikvereins Muotathal kam es zu einigen Änderungen.

Kürzlich fand im Restaurant Alpenrösli die Generalversammlung des Musikvereins Muotathal statt. Präsidentin Corin Schmidig konnte 30 Aktiv- und Ehrenmitglieder und die Fahnengotte Anneliese Schelbert begrüssen.

Bevor es mit der GV weiterging, hielten alle Anwesenden eine Schweigeminute für unser Aktivmitglied Adolf Schelbert und das vor Kurzem verstorbene Ehrenmitglied Walter Suter.

Nachdem das Protokoll und die stets sauber geführte Jahresrechnung genehmigt wurden, ging es über zum zweiten Jahresbericht der Präsidentin, der einen Einblick in das verflossene Vereinsjahr gab. Neben intensiven Proben, einem Probe- und einem Probehalbtag wurden die Musikanten noch zum Weissen Sonntag aufgeboten, und das Weid-ständli konnte wieder einmal stattfinden. Im Mai hatten wir die traurige Aufgabe, Aktivmitglied Adolf Schelbert auf seinem letzten Weg zu begleiten.

Am 14. Juni war es dann so weit. Das frisch ins Leben gerufene Junifäscht stand auf dem Programm. Es war ein sehr gelungener Anlass, bei dem es auch viele neue Gesichter im Publikum anzutreffen gab. Im Herbst übten wir noch fleissig für unseren traditionellen Musigabig. Zum gemütlichen Teil unseres Vereinsjahres zählten dieses Jahr der von Karin Betschart organisierte Skitag und der Klausabig sowie das Familienpicknick und die Nachtessen nach den anstrengenden Probetagen.

Ehrungen

Im Gegensatz zu letztem Jahr war das Traktandum Ehrungen in männlicher Hand. Kari Suter konnte für 60 Jahre ein von allen Mitgliedern gestaltetes Präsent entgegennehmen. Martin Heinzer konnte für 20 Jahre und Kassier Pirmin Suter für 15 Jahre geehrt werden.

Für fleissige Auftritts- und Probenbesuche konnten wiederum zahlreiche Aktivmitglieder geehrt werden: Corin Schmidig, Benno Betschart, Nelci Gwerder, Pia Schelbert, Margrith Ulrich, Kari Suter, Patrik Suter, Alexander Gwerder, Fridel Herger, Adolf Mark und Andrea Steiner.

Wahlen

Dieses Jahr hatten wir einige Änderungen im Vorstand. Kassier Pirmin Suter konnte sein Amt an Heiri Suter weitergeben. Ralf Betschart tritt leider aus dem Verein aus, und somit mussten wir einen Nachfolger als zweiten Revisor suchen. In Dani Suter haben wir ihn gefunden. Weiter gab es mit Fridel Herger die Vervollständigung unseres Vorstandes. Er stellt sich als Vizepräsident zur Verfügung. Aktuarin Nicole Heinzer, Materialverwalterin Andrea Steiner und der zweite Beisitzer Alexander Gwerder wurden in globo in ihrem Amt für weitere zwei Jahre bestätigt.

Die wichtigsten Daten für unser neues Jahresprogramm sind: Die zwei Ständli am 24. Mai und 21. Juni, das Junifäscht am 5. Juni und ein Familienanlass am 20. oder 21. August. Am Chäsmärcht, 29. Oktober, ist wieder unser Arbeitseinsatz gefordert.

Bote der Urschweiz (pd)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

29.02.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/RfChSM