Rock und Country in Muotathal - 1

Musik

Rock und Country in Muotathal

Laute Gitarren, brummende Bässe und ein Banjo zur Abwechslung. In der «Vorhöll» in Muotathal kamen am Samstagabend alle Rockfans und Countryliebhaber voll auf ihre Kosten.

Die deutsche Band «Heinrich XIII and the Devilgrass Pickers» heizte dem Publikum in der «Vorhöll» in Muotathal am Samstagabend so richtig ein. Mit ihren Countrysongs spielten sie ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Konzert. Die Band um Frontmann Henric Steuernagel beschreibt ihre Musik als «klassische Countrymusik, gepaart mit Bluegrass-Elementen». Das zeigte sich auch bei ihrem Konzert, welches geprägt war vom klassischen Country-Instrument schlechthin, dem Banjo.

Einheimische Band auf der Bühne

Mit «The Late Birds» trat auch eine einheimische Musikgruppe in der «Vorhöll» auf. Die Muotathaler Band hat sich auf Rock-Oldies spezialisiert. Mit ihren eingängigen Coverversionen von bekannten Rocksongs traf die lokale Band den Nerv des Publikums genau. Sie wurde deshalb mehrere Male aufgefordert, Zugaben zu spielen.

Weitere Konzerte geplant

Das Konzert wurde vom Muotathaler «Rednecks Roadclub» organisiert. Deren Präsident Sandro Imhof erklärte, das Ziel des Clubs sei es, «echte und richtige Gitarrenmusik nach Muotathal zu holen». Deshalb veranstalte sein Club einmal pro Monat ein Konzert mit Rock- und Countrybands. Die nächsten Konzerte sind auch schon geplant – garantiert mit genügend Gitarre.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

06.05.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/MT5RkC