Die geehrten und neuen Mitglieder. Hinten: Die Brüder Adrian & Thomas Kuriger (10 Jahre Aktivmitgl. Vorne (v.l.): Neumitglieder Thomas Schelbert, Markus Fuchs und Manuel Schuler. Bild zvg
Die geehrten und neuen Mitglieder. Hinten: Die Brüder Adrian & Thomas Kuriger (10 Jahre Aktivmitgl. Vorne (v.l.): Neumitglieder Thomas Schelbert, Markus Fuchs und Manuel Schuler. Bild zvg

Dies & Das

Ein «Jutzer» für drei neue Mitglieder

Am Samstag, 3. März, durfte Präsident Josef Kuriger die Mitglieder zur ordentlichen Generalversammlung im Posthotel in Oberiberg begrüssen. Leider konnte die Dirigentin Rita Ehrler nicht anwesend sein.

Die Traktanden wurden speditiv durchgearbeitet. Im sehr detaillierten Jahresbericht des Präsidenten Sepp Kuriger durften die Mitglieder nochmals an schöne Anlässe und Auftritte zurückerinnert werden. Auch im kommenden Vereinsjahr sind wieder einige Auftritte und Anlässe geplant. So findet unter anderem am 12. Mai der alljährliche Jodlerabend im Baumeli statt. Auch darf der Jodlerklub Ybrig am 20. Mai beim Schwyzer kantonalen Schwing- und Älplerfest in Unteriberg das Programm umrahmen. (Verschiebedatum 28. Mai).

Drei neue Mitglieder

Zusätzlich freuen sich die Vereinsmitglieder auf eine Jodlerreise ins herrliche Südtirol. Der Verein darf sich über drei neue, junge Mitglieder freuen. Markus Fuchs, Thomas Schelbert und Manuel Schuler werden mit Applaus und einem «Jutzer» herzlich im Verein aufgenommen.

Wahlen und Ehrungen

Beim Traktandum «Wahlen» wurden der Präsident Sepp Kuriger, der Kassier Sepp Kälin, der Präsident der Liederkommission Sepp Schelbert und die Hälfte der Liederkommission einstimmig mit einem herzlichen Applaus für eine weitere Amtsdauer gewählt. Leider demissionierte Sepp Schelbert als erster Rechnungsprüfer, da er bereits im Vorstand und im Jodlerabend-OK engagiert ist. An dieser Stelle recht herzlichen Dank für die geleisteten Arbeiten. Als neuer Rechnungsprüfer durfte einstimmig und mit kräftigem Applaus das Neumitglied Manuel Schuler bestimmt werden. Die Brüder Adrian und Thomas Kuriger konnten für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt werden. Es ist schön, dass in der heutigen Zeit noch solch junge Leute ein grosses Interesse an diesem herrlichen Hobby haben. Auch wurde die Vizedirigentin Astrid Bellmont mit einem Geschenk geehrt für ihren steten Einsatz, falls die Dirigentin einmal nicht vor Ort sein kann. Das feine Nachtessen und der reibungslose Service wurden dem Wirtepaar Müller und seinem Personal mit einem Applaus verdankt.

Dank an Vorstand und Dirigentin

Zum Schluss dankt der Präsident seinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit. Jedoch gilt ein grosser Dank der Dirigentin Rita Ehrler, die wöchentlich den Weg von Ibach ins Ybrig auf sich nimmt, damit sie die Jodler mit ihrem goldigen Humor und ihrem musikalischen Wissen, aufs Beste belehrt. Herzlichen Dank auch für die Treue, die sie schon seit sieben Jahren hält. Der offizielle Teil wurde mit dem Lied «Mys Plätzli» geschlossen.

Einsiedler Anzeiger

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

06.03.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/kkaLda