Bald schlüpfen die Schauspieler des Volkstheaters wieder in ihre Rollen. Bild www.freizeitvolksbuehne.ch
Bald schlüpfen die Schauspieler des Volkstheaters wieder in ihre Rollen. Bild www.freizeitvolksbuehne.ch

Bühne

Die Freizeit Volksbühne lädt zur Sonntagsvorstellung

Am Montag ist es so weit: Für Theaterbegeisterte besteht die Möglichkeit, sich Plätze für eine der neun Aufführungen der Freizeit Volksbühne im Hotel «Sternen» in Pfäffikon reservieren.

Der meteorologische Frühling hat bereits begonnen, der kalendarische lässt noch auf sich warten. So präsentiert sich wettermässig die Situation, wenn die Mitglieder der Freizeit Volksbühne zur Premiere ins Hotel «Sternen» in Pfäffikon laden. Dass sie mit der ersten Aufführung am Freitag, 13. März, dazwischen liegen, irritiert niemanden aus der Theatertruppe – auch nicht, dass die Premiere an einem Freitag, dem 13., stattfindet. «Wir sind nicht abergläubisch, und wer weiss, wie sich das Wetter an diesem Tag präsentiert», so Stefan Höfliger. Der Präsident der Freizeit Volksbühne ist zuversichtlich,dass es ihnen gelingen wird, dem Publikum einen bunten Frühlingsstrauss an bester Unterhaltung zu präsentieren.

Erstmals eine Sonntagsvorstellung

Wer sich davon überzeugen möchte, kann ab kommenden Montag die entsprechenden Plätze reservieren. Erstmals stehen in diesem Jahr insgesamt neun Aufführungen auf dem Programm. Denn neben den üblichen Aufführungstagen (Freitag, Samstag und Mittwoch) kommt es am Sonntag, 22. März, zu einer Nachmittagsaufführung. Während sich der Vorhang für die Abendvorstellung jeweils um 20 Uhr hebt, geschieht dies bei der Aufführung am Sonntagnachmittag um 15 Uhr. «Mit dieser Sonntagsvorstellung kommen wir einem Wunsch aus dem Zuschauerkreis nach. Es ist ein Versuch und wir lassen uns überraschen, wie das Echo ist», so Regisseur Eugen Michel. Soviel steht fest: Die Theaterleute spielen an diesem Nachmittag auch, sollten sich nur eine Handvoll Leute im Saal befinden.

Davon ist aber nicht auszugehen, denn die Theaterstücke der vergangenen Jahre waren innert kurzer Zeit ausverkauft. So ist doch anzunehmen, dass sich dies mit dem Lustspiel «Zimmer 12a» aus der Feder von Anthony Marriot und Bob Grant nicht gross ändern wird.



Reservationen ab Montag, 2. März, unter www.frei zeitvolksbuehne.ch; Telefon 079 270 22 12 (Montag, 2. März, 8 bis 12 und 18 bis 20 Uhr; danach Montag, Dienstag, Donnerstag, 18 bis 20 Uhr).

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

26.02.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/EshFnE