Maria Penc und Konrad Debski treten im Tertianum Huob auf. Bild zvg
Maria Penc und Konrad Debski treten im Tertianum Huob auf. Bild zvg

Bühne

Die schönsten Melodien  der Welt vereint

Am Donnerstag, 21. August, geben imTertianum Huob in Pfäffikon um 15 Uhr zwei renommierte Opernsänger ihr Können zum Besten.

Konrad Debski und Maria Penc präsentieren an der nachmittäglichen Gala eine erstklassigen Auswahl der schönsten Melodien aus Oper, Operettenarien sowie bekannte Duette und Musicals. Wer für Arien aus «La Bohème» und «Hoffmanns Erzählungen» oder auch für Evergreens wie «Wien,Wien nur du allein» und «Time to Say Goodbye» schwärmt, oder bei Hits aus «West Side Story» oder «New York, New York» innerlich mitsummt, sollte dieses kostenlose Konzert nicht verpassen.

Konrad Debski singt

Der Tenor Konrad Debski begann seine Karriere im weltberühmten Posener Knabenchor und war nach Abschluss seines Musikstudiums als Solist beim Operettenhaus in Posen sowie zehn Jahre lang beim Oldenburgischen Staatstheater engagiert. Seine Gesangspartnerin Maria Penc hat soeben ihr Gesangsstudium an der Musikakademie in Posen mit Auszeichnung abgeschlossen. Bereits heute kann sie erste erfolgreiche Auftritte bei der Staatsoper vorweisen und trägt als Sopran besonders gern die Opernpartien von Wolfgang Amadeus Mozart und Gaetano Donizetti vor.

Pianist begleitet

Pianist Simon Musiol begleitet die beiden Sänger am Klavier. Auch er ist Absolvent der Posener Musikakademie, leitet als Tenor und Instrumentalist seit Jahren das Ensemble der «Baikal Kosaken» und ist international als Pianist mit aussergewöhnlich grossem Repertoire bekannt.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

14.08.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/4YRtLU