Theologin Pascale Rondez im Gespräch mit Regisseur und Theaterpädagoge Franz Dängeli. Bild Florence Rütsche
Theologin Pascale Rondez im Gespräch mit Regisseur und Theaterpädagoge Franz Dängeli. Bild Florence Rütsche

Bühne

Improvisationen auf der Bühne

Das Improvisationstheater Act-back bereicherte gestern Sonntag mit einer einmaligen Vorstellung mit dem Titel «Sehnsucht nach Spiritualität» die Ausstellung «Von hier nach dort» über Brücken in Kultur, Baukunst und Gesellschaft im Vögele Kultur Zentrum.

Unglaublich feinfühlig entwickelten die zwei Schauspieler Natalie Frey und Jacob Jensen in drei Szenen Ausschnitte aus dem Leben von Menschen, die sich gezwungenermassen mit Spiritualität auseinandersetzen müssen. Parallel wurden sie durch die gesamte Vorstellung geleitet und inspiriert vom Regisseur und Theaterpädagogen Franz Dängeli. Mit der Theologin Pascale Rondez suchte der Regisseur zwischen den einzelnen Szenen nach einer Definition der persönlichen Spiritualität und Antworten auf Lebensfragen, was jeweils zu den von den Schauspielern neu improvisierten szenischen Darstellungen und Figuren führte.

Mit Darstellungen identifizieren

Obwohl die vier Darsteller nie direkt mit dem Publikum in Kontakt traten, lösten sie eine ungeheuerliche Betroffenheit aus. Nicht nur hatten die Zuschauer die Möglichkeit, einen Einblick in das Schaffen der Theatergruppe zu erhalten, sondern auch, sich mit den packenden, szenischen Darstellungen zu identifizieren und die Chance zu nutzen, sich konzentriert mit dieser Thematik auseinander zu setzen. Behandelt wurden Themen wie Tod und Trauer, Veränderung und Enttäuschung, das Diesseits und Jenseits, das Sinnliche und Übersinnliche und der Umgang mit solchen lebensverändernden Einschnitten.

Die spannende Ausstellung «Von hier nach dort» über Brücken in Kultur, Baukunst und Gesellschaft im Vögele Kultur Zentrum Pfäffikon ist noch geöffnet bis am 10. März und wird stets ergänzt mit Kinovorstellungen und Podiumsdiskussionen. Weitere Informationen gibt es unter
www.voegelekultur.ch

Das aus Zürich stammende Forumtheater Act-back bietet viele Vorstellungen auch zu anderen Thematiken wie zum Beispiel Internet und Handy, Drogensucht oder Berufswahl. Infos unter
www.forumtheater-act-back.ch

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

10.12.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/WX5XKv