Im letzten Jahr gleich mit zwei Preisen ausgezeichnet: Oesch's die Dritten. Bild Prix Walo
Im letzten Jahr gleich mit zwei Preisen ausgezeichnet: Oesch's die Dritten. Bild Prix Walo
Nella Martinetti erhielt den Prix Walo im letzten Jahr von Monika Kaelin.
Nella Martinetti erhielt den Prix Walo im letzten Jahr von Monika Kaelin.

Dies & Das

Prix-Walo-Gala bleibt doch im Kanton

Im MythenForum Schwyz war sie nicht möglich, dafür jetzt im glamourösen Seedamm-Plaza in Pfäffikon: Die Preisverleihung und Gala des 36. Prix Walo 2010 findet so doch noch im Kanton Schwyz statt.

Zuerst war die Gala mit der Verleihung des 36. Prix Walo 2010 am Sonntag, 16. Mai, in Schwyz vorgesehen. Monika Kaelin als Präsidentin der «Show Szene Schweiz» hatte sich dabei auf eine Reservation und Zusage des MythenForums gestützt. Dort sieht man das anders, denn man habe nie einen Vertrag unterzeichnet. Jedenfalls wurde der Prix Walo wieder ausgeladen, weil man unmittelbar nach dem gleichentags stattfindenden slowUp in Innerschwyz die «notwendigen Ressourcen für die Durchführung der Gala nicht mehr aufbringen könne», wie Beat Hegner vom MythenForum damals argumentierte.

Nationalen Auftritt verpasst

Die Gala in Schwyz ist also geplatzt, damit auch ein nationaler Auftritt von Schwyz auf der Show-Bühne. Seither lief es bei der vom MythenForum enttäuschten Veranstalterin Monika Kaelin rund, innert kürzester Zeit musste sie eine Alternative finden. Die ist jetzt so weit: Die Verleihung des 36. Prix Walo findet doch im Kanton Schwyz statt, aber auf der anderen Seite der Mythen.

Preisverleihung nun in Pfäffikon

Am Sonntag, 18. April, wird der bedeutendste Anlass der Schweizer Show-Szene im Seedamm-Plaza Pfäffikon und dem angegliederten Swiss Casino durchgeführt. In Freienbach, wo Monika Kaelin seinerzeit ihre erste Stelle als Kindergärtnerin angetreten hat. Die Preisverleihung wird von «Star TV» live übertragen. Ebenfalls vor Ort dabei sein werden das «Glanz & Gloria»-Team des Schweizer Fernsehens SF1 und die gesamte nationale Presse. Sowie etwa 500 Gäste, darunter die bekanntesten Gesichter aus der Schweizer Unterhaltungs- und Show-Szene. Der Anlass hat jedes Jahr erhebliches Echo. Der Prix Walo wird immerhin schon seit 1974 verliehen und gilt als bedeutendsteAuszeichnung im Schweizer Show-Business. Die Liste der bisherigen Preisträger liest sich auch wie ein Verzeichnis der Schweizer Stars. Preisträger waren schon Annemarie Blanc, Bruno Ganz, Stephane Eicher, Dimitri, Ruedi Walter, Francine Jordi, DJ Bobo, Pepe Lienhard, Oesch’s die Dritten, Fredy Knie und viele mehr.

Nominationen bekannt

Wer kommt nun für den 36. Prix Walo infrage? Seit heute Montag sind die Nominierten bekannt. Insgesamt sind in neun Kategorien 27 Solisten, Formationen, Ensembles oder Projekte nominiert worden sowie neun Vorschläge für den Publikumsliebling des Jahres. Auch wird zusätzlich ein Ehren-Prix-Walo verliehen. Die Preisträger werden in geheimer Wahl durch ein 100-köpfiges Fachgremium erkoren, der Publikumsliebling wird während der Sendung via Ted ermittelt und ab sofort via Televoting und Postkarten.

Die Nominierten



Pop/Rock:

Ritschi,
Seven,
Stress

Schlager/volkstüm-
licher Schlager:

Calimeros,
Stefan Roos,
Yasmine-Mélanie

DJ/Hip-Hop:

DJ Antoine,
Greis,
Wurzel 5

Newcomer:

Lea Lu,
Nina Reber,
Lisa Stoll

Kabarett/Comedy:

Divertimento,
Michael Elsener,
Michel Gammenthaler


Filmproduktionen:

Die Standesbeamtin,
Giulias Verschwinden,
Home


Theater-/Musical-
produktionen:

Die kleine Niederdorfoper,
Rockerbuebe,
Salto Natale

Schauspieler:

Carlos Leal,
Marie Leuenberger,
Erich Vock

TV-Produktionen:

La Bohème im Hochhaus/SF,
Das goldene Rüebli/SF,
Lautstark/Star TV

Publikumsliebling:

Bligg,
Divertimento,
Erich Vock,
Gotthard,
Michelle Hunziker,
Mona Vetsch,
Peach Weber,
Susanne Kunz,
Ursus und Nadeschkin

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

08.02.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/Kc2kFZ