Die handlichen Sets mit Karten geben lehrreiche Informationen und sind ein Teil des neuen Angebots für Jugendliche im Vögele Kulturzentrum.
Die handlichen Sets mit Karten geben lehrreiche Informationen und sind ein Teil des neuen Angebots für Jugendliche im Vögele Kulturzentrum.

Dies & Das

So macht kulturelle Bildung Spass

Das Vögele Kultur Zentrum lanciert ein neues Angebot für Lernende.

Mit den neuen Ausstellungs- und Vermittlungskarten bietet das Vögele Kultur Zentrum Schulklassen die Möglichkeit, seine stets inspirierenden Ausstellungen auf eigene Faust zu erkunden. Sie erlauben Kindern und Jugendlichen, ohne Führungsperson in einen Dialog mit den ausgestellten Exponaten zu treten und die jeweilig gesellschaftlich bedeutsamen Ausstellungsthemen zu reflektieren.


Informationen in handlicher Form


Das handliche Set besteht aus gut herauslösbaren einzelnen Karten und beinhaltet nebst viel lehrreicher Information zu Ausstellungsbesuchen sieben spielerische Aufgaben, die bewusst in einfacher Sprache verfasst sind. Unabhängig vom Thema der Ausstellung fördern sie das eigenständige Entdecken, die Fantasie, das selbständige Denken und die Lust an der Intervention. Der Ausstellungsbesuch gestaltet sich so für die ganze Klasse abwechslungsreich und informativ zugleich.


Wert legen auf Vermittlung


Die Kunst- und Kulturvermittlung ist ein wichtiges Anliegen der Stiftung Charles und Agnes Vögele. Aus diesem Grund legt das Vögele Kultur Zentrum Wert auf ein breites Angebot für Schulen und Lerninstitutionen, das rege genutzt wird, wie zum Beispiel die beliebten kostenlosen Führungen. «Lehrpersonen und Lernende lassen sich gleichermassen für unsere gesellschaftsrelevanten Themen begeistern. So erarbeiten wir mit unterschiedlichen Schulklassen Inhalte, welche diese dann kreativ umsetzen und in der Ausstellung präsentieren», erklärt die Leiterin des Vögele Kultur Zentrum Monica Vögele. Andere Vermittlungsformate zielen darauf ab, Sicherheit im Auftreten zu gewinnen, die eigene Meinung zu überdenken und diese überzeugend zu vertreten. Solche Angebote sind allerdings zeitintensiv und im alltäglichen Schulbetrieb nicht immer leicht zu integrieren. Mit den neuen Ausstellungs- und Vermittlungskarten haben Lehrpersonen ein Instrument zur Hand, das keine lange Vorbereitungszeit erfordert und dennoch einen eigenständigen wie aufschlussreichen Besuch ermöglicht.


Lehrreich für Schüler


Die Schülerinnen und Schüler lernen, trotz bestimmter Verhaltensregeln, dass sie sich in der Schau körperlich und geistig frei bewegen dürfen – oder sogar sollen ‒ und erfahren das Vögele Kultur Zentrum als Ort der Reflexion. Bald schon soll ein ähnliches Kartenset auch für Familien erhältlich sein, das Eltern und Kinder gleichermassen einen unerwarteten und spannenden Ausstellungsbesuch auf eigene Faust erlaubt.

Autor

SchwyzKulturPlus

Kontakt

Vögele Kulturzentrum
8808 Pfäffikon
info@voegelekultur.ch

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

31.08.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/iqxW5E