Die Filme sind ausgewählt, das OK hofft nun auf schönes Wetter und viele Kinofans: (v.l.) Sandra Dubacher, Dominic Keller, Maria Gmür-Vitulano, Röbi Fuchs, Luzia Feusi, Ivo Schnyder und Suzanne Gabler. Bild Andreas Feichtinger
Die Filme sind ausgewählt, das OK hofft nun auf schönes Wetter und viele Kinofans: (v.l.) Sandra Dubacher, Dominic Keller, Maria Gmür-Vitulano, Röbi Fuchs, Luzia Feusi, Ivo Schnyder und Suzanne Gabler. Bild Andreas Feichtinger

Film

Film ab für 17. Kino am See

Es darf viel gelacht werden, aber auch die Freunde des Actionfilms werden in den zwei Wochen Kino am See auf der Seeanlage in Pfäffikon wieder voll auf ihre Rechnung kommen. Die Filme sind ausgewählt. Die Kinofreunde können kommen.

Traditionsgemäss startet das Organisationskomitee des Kinos am See seine nach aussen hin sichtbaren Aktivitäten mit dem Essen für die Sponsoren. Dieses fand vorgestern Montagabend im Vereins- und Kulturhaus im ehemaligen Bahnhof Bäch statt. So schmackhaft wie das Menü war, so «gluschtig» machten einen die Filme, die das OK den Kino-am-See-Sponsoren in Trailerform zwischen Suppe und Hauptgang und vor dem Dessert in verdaubaren Portionen verabreichte.

AltbewährtesRezept

Für die Auswahl der Filme blieb das Kino-am-See-Team auch für die 17. Ausgabe bei seinem altbewährtem Rezept. Es darf an den insgesamt neun Kinoabenden, verteilt auf zwei Wochen, gelacht und geschmunzelt werden. Action und Abenteuer pur fehlen aber ebenso wenig. Einmal wird sogar in die «Mottenkiste» des Schweizer Films gegriffen, dann wiederum erwartet den Open-Air-Kinofan topaktuelles internationales Kino mit Weltstars. Aber auch die feine, humorvolle französische Filmkunst fehlt nicht im Programm, sodass man sich auf ein ausgewogenes Open-Air-Kinoprogramm freuen darf.

Schönes Wetter ist bestellt

Das OK ist überzeugt, dass mit der breiten Filmauswahl für jeden etwas dabei ist. «Wir wünschen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder wettermässig so viel Glück haben werden wie im letzten Jahr», so OK-Koordinator Ivo Schnyder. Das schöne Wetter sei bestellt, das OK hoffe, dass es rechtzeitig geliefert werde. Bei so viel Optimismus dürfte ja dann wohl nichts mehr schief gehen. Zumal das Kino am See in Pfäffikon schon lange nicht mehr aus dem kulturellen Angebot der Region wegzudenken ist. Eine kleine Änderung gibt es in diesem Jahr. Da sich die Sommerferien heuer um eine Woche nach hinten verschieben und die erste Kino-am-See- Woche immer in die letzte Schulferienwoche fällt, wird in diesem Jahr am Mittwoch, 11. August, der erste Film zu sehen sein.

Erste Woche in Deutsch

Das diesjährige Kinospektakel auf der Seeanlage Pfäffikon wird mit demamerikanischen topaktuellen Film «The Blind Side» eröffnet. In der Hauptrolle ist Sandra Bullock zu sehen, die für ihre schauspielerische Leistung den Oscar erhielt. Am Donnerstag, 12. August, heisst es dann: Lachen von A bis Z. Auf dem Programm steht «Old dogs – Daddy oder Deal» mit John Travolta und Robin Williams. Sicherlich eine Attraktion des Kinos am See 2010 dürfte der Freitagsfilm sein: «Avatar», zwar nicht in 3D zu sehen, der aber auf der Grossleinwand zu einem ganz besonderen Erlebnis werden wird. Am Samstag ist Familienabend. Gezeigt wird «Shrek Forever After – Für immer Shrek». Dieser, wie alle anderen Filme der ersten Woche, ist in der deutsch synchronisierten Fassung zu sehen.

Filmklassiker made in Switzerland

Der Special Monday (16.August) bringt ein Wiedersehen mit Kurt Frühs Komödie «Hinter den sieben Gleisen». Am Mittwoch, 18. August, darf wieder herzhaft gelacht werden. Sophie Marceau brilliert in der französischen Komödie «De l’autre côté du lit – Auf der anderen Seite des Bettes» (französisch gesprochen mit deutschen Untertiteln). Am Donnerstag zeigen Alec Baldwin, Meryl Streep und Steve Martin, dass Liebe nicht immer so einfach ist. Auf dem Programm steht die amerikanische Komödie «It’s complicated». Action und Drama kommen am Freitag, 20. August, zum Zug. Wer Ridley Scotts «Robin Hood» noch nicht gesehen hat, sollte sich Russel Crowe und Cate Blanchett nicht entgehen lassen. Amüsant-Humorvolles, gepaart mit brillanten Actionszenen, bietet Guy Ritchies «Sherlock Holmes» am Samstag, 21. August. In den Hauptrollen zeigen Robert Downey Jr. und Jude Law, warum sie zur Elite der aktuellen Schauspielergilde gehören.

Mehr Informationen zum diesjährigen Kino am See gibt es im Internet unter

www.dorfgemeinschaft.ch

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Film

Publiziert am

19.05.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/RR4iJd