Heidi Honegger aus Altendorf stellt im Hotel «Seedamm Plaza» in Pfäffikon gegen 50 Werke aus. Bild Hans Ueli Kühni
Heidi Honegger aus Altendorf stellt im Hotel «Seedamm Plaza» in Pfäffikon gegen 50 Werke aus. Bild Hans Ueli Kühni

Kunst & Design

Bilder zum Staunen

An die 50 Gemälde umfasst die Ausstellung von Heidi Honegger, die am Mittwochabend im Hotel «Seedamm Plaza» im Beisein von vielen Gästen eröffnet wurde.

Sie probiere gerne Neues aus, experimentiere mit unterschiedlichsten Materialien, erklärte die Altendörfler Malerin Heidi Honegger vor der Vernissage ihrer neusten Ausstellung im Hotel «Seedamm Plaza». Seit zehn Jahren male sie intensiv, war zu vernehmen.

Vielseitige Gestaltungsmittel

Man könnte ihre Tätigkeit auch als Werken umschreiben, denn die Bilder sind sehr vielseitig und mehr als nur Acryl-Gemälde. Es kommen zum Beispiel Schablonen zum Einsatz; Asphalt, Bitumen, Eisenspäne oder Grünspan gehören zu ihren bevorzugten Materialien, gar Rost darf es sein, der als Gestaltungsmittel herhalten muss. Schmunzelnd meinte die Kunsthistorikerin Bettina Schmocker in ihrer Laudatio, dass man dabei nicht wisse, wie sich so ein Bild in zehn Jahren weiter entwickle.

Bilder zum Staunen

Rechteckig sind die Werke, quer- oder hochformatig, manchmal auch quadratisch, und alle tragen einen Titel. «Bei einem betitelten Werk nähert sich der Betrachter mithilfe der Sprache », erklärte Schmocker. Dennoch lassen die Bilder viel Raum für eigene Interpretationen; man kann sie bestaunen, man muss sie nicht unbedingt verstehen. Man kann die Farbkombinationen, die Mehrschichtigkeit, die Strukturen und Variationen einfach geniessen. «Die farbenfrohen Abstraktionen erzeugen starke Spannungsfelder, leisere Farbkombinationen vermitteln Ausgewogenheit», hiess es in der Einladung. «Die Ideen zu den Werken entspringen Beobachtungen, aber auch eigene Fotos dienen als Ausgangsbasis », sagte die Künstlerin. In der Tat sind sie variantenreich und auf jeden Fall nicht alltäglich.

Die Werke sind im Hotel «Seedamm Plaza» noch bis zum 8. Juni ausgestellt.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

08.03.2013

Webcode

www.schwyzkultur.ch/vVvtpZ