Veronika Rudolf erfasst mit ihrer Kamera aufsehenerregende und unscheinbare Wunder der Natur.  Bild zvg
Veronika Rudolf erfasst mit ihrer Kamera aufsehenerregende und unscheinbare Wunder der Natur. Bild zvg

Kunst & Design

Das Unsichtbare mit der Kamera sichtbar machen

Staunen am Zürichsee: Fotografin Veronika Rudolf stellt im «Seedamm Plaza» in Pfäffikon aus.

Als wäre sie selbst ein organischer Teil dieser Landschaften im Laufe der vier Jahreszeiten, macht Veronika Rudolf mit ihrer Kamera das für uns oft Unsichtbare sichtbar. In ihrer Ausstellung im «Seedamm Plaza» vom 28. Januar bis 29. April entführt die Fotografin in eine beinahe märchenhafte Bildwelt. Eigentlich bekannte Sujets rund um den Zürichsee erstrahlen dank der wohlüberlegten Fokussierung mit Charme oder Dramatik, sie überraschen und lassen uns innehalten. Die in Au am Zürichsee lebende Autodidaktin erfasst mit ihrer Kamera aufsehenerregende und unscheinbare Wunder der Natur. Immer wieder ist Veronika Rudolf fasziniert und entzückt von der Existenz all der Schönheiten, die für sie, wie sie selber sagt, nicht Produkt des Zufalls, sondern vielmehr Ausdruck eines liebevollen Schöpfers sind.


Geschultes Auge


So geht sie staunend durch die Welt, was wohl das Geheimnis ist für ihr geschultes und feinfühliges Auge. In Möhlin AG aufgewachsen, hat sich die Künstlerin Veronika Rudolf im Gesundheitswesen und in Hauswirtschaft ausgebildet. Dazu kamen zahlreiche Weiterbildungen wie Kinästethik, Belletristik und das intensive Studium der Bibel. Die kürzlich verwitwete Fotografin und Mutter von drei erwachsenen Söhnen beschreibt die vier Jahreszeiten am Zürichsee so: dramatisch wechselnde Wolkenformationen und klirrende Winterkälte; Frühling mit seinem Farbenspiel duftender Blüten, Gräser und Bäume; Entspannung beim Kräuseln der Wellen an einem lauen Sommerabend; Bewunderung des goldenen Herbstes mit seinem Wechsel zurück zum weissen Winterzauber.


Vernissage am Freitag


Die Vernissage findet im Beisein der Künstlerin am Freitag, 2. März, um 19 Uhr, statt. Veronika Rudolf wird ihre Fotografien selber präsentieren, anschliessend sind die Gäste zum Aperitif eingeladen. Die Fotografin freut sich auf viele interessante Gespräche mit den Besuchern.


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / eing

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

26.02.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/CknFB2