Das Seedamm Kulturzentrum orientiert sich neu.
Das Seedamm Kulturzentrum orientiert sich neu.
Kulturzentrum will sich öffnen - 1

Kunst & Design

Kulturzentrum will sich öffnen

Das Seedamm Kulturzentrum Pfäffikon will sich vom konventionellen Ausstellungsbetrieb lösen und thematisch öffnen. Es wird im Herbst 2010 unter dem Namen Stiftung Vögele, Kulturzentrum Pfäffikon, neu eröffnet.

Der 2002 verstorbene Bekleidungsunternehmer Charles Vögele hatte das Kulturzentrum 1976 gegründet. Im Februar 2009 verordneten seine Kinder der Institution eine Denkpause, dies weil die Ausstellungen immer weniger Besucher anzogen. Das Ausstellungshaus soll deshalb Profil zurückgewinnen, um sich in dem seit 1976 stark vergrösserten Kulturangebot behaupten zu können. Gemäss einer Mitteilung von gestern wurde zwischenzeitlich ein neues Konzept entwickelt.

Neue Präsidentin der Stiftung ist die Tochter des Gründers, Monica Vögele. Der bisher gepflegte enge Kunstbegriff soll aufgegeben werden. In Pfäffikon sollen aktuelle Diskussionen aufgenommen und überraschende Kulturereignisse und Ausstellungen geschaffen werden.

Direktor gesucht
Um dies zu realisieren, braucht die Stiftung noch einen Direktor. Gesucht werde nicht ein Kurator oder Ausstellungsmacher, sondern ein Kulturorganisator mit breitem Kunstverständnis, betriebswirtschaftlichem Wissen und internationalen Kontakten.

Das neue Seedamm Kulturzentrum

Weitere Infos …

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

18.07.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/QcQ5KR