Daniele Dondé hat nun die Welt der Kinder und der Comicfilme entdeckt. Superman erfreut ihn wie auch die Betrachter. Bilder Kurt Kassel
Daniele Dondé hat nun die Welt der Kinder und der Comicfilme entdeckt. Superman erfreut ihn wie auch die Betrachter. Bilder Kurt Kassel
Dondé-Bilder sehen den Originalen zum Verwechseln ähnlich. Hier zwei Werke von Vincent van Gogh, «die Kirche» und «die Zypresse».
Dondé-Bilder sehen den Originalen zum Verwechseln ähnlich. Hier zwei Werke von Vincent van Gogh, «die Kirche» und «die Zypresse».

Kunst & Design

Von der Kopie grosser Meister zu den Comics

Was zurzeit im Hotel «Seedamm Plaza» zu sehen ist, erstaunt Gross und Klein. Daniele Dondé, weltberühmt geworden durch Kopien grosser Maler, hat nach seinem Ausflug in die glamouröse Welt der Stars und Sternchen die Welt der Kinder entdeckt.

In seiner Ausstellung im «Seedamm Plaza», die gestern Dienstag eröffnet wurde, überrascht Daniel Dondé in seiner neuen Kollektion «Comic Heroes» mit Bildern von Hello Kitty, Charlie Brown, Snoopy, Corto Maltese, Batman oder Spiderman. Die weltbekannten Figuren aus der Kinderwelt strahlen in leuchtenden Farben, in Gold und Silber, bereichert mit Swarovskisteinen und Glitter von den Wänden. Wie kommt ein begnadeter Künstler wie Daniele Dondé, der selbst keine Kinder hat, dazu, sich in die Comicwelt der Kinder zu begeben?

Bild von Berlusconi

Ein Geschäftsmann aus Norditalien liess bei Dondé ein Bild von Silvio Berlusconi malen. Berlusconis Sohn Pier Silvio sah dieses Bild und war begeistert. Er fragte den Meister, ob er für den Geburtstag seines zweijährigen Sohnes Silvio ein Comicbild malen könne. Dondé machte die Arbeit an diesem Bild so viel Spass, dass er entschied, eine ganze Kollektion Comics zu malen. So entstanden die Werke mit den bekanntesten Comicfiguren unserer Zeit. Dem «Seedamm Plaza» fällt die Ehre zu, weltweit erstmals diese Kollektion zu zeigen. Anschliessend wird die Kollektion «Comic Heroes» in Miami ausgestellt. Daniele Dondé ist bereits zum dritten Mal mit einer Ausstellung im «Seedamm Plaza» zu Gast. Er schätzt die ruhige Atmosphäre und die bunt gemischte Gesellschaft im «Plaza».

Kinder undStars

Die jetzige Ausstellung bietet aber nicht nur der Welt der Kinder meisterhafte Werke, sie zeigt in anderen Teilen auch Glamour mit Bildern von Filmgrössen wie Audrey Hepburn, Liz Taylor, Marilyn Monroe oder Michael Jackson. Aber selbstverständlich kommen auch die Lieblingswerke Dondés, Kopien von Gemälden von Gustav Klimt, Claude Monet, August Renoir oder Vincent van Gogh zur Geltung. Darunter sein persönliches Lieblingsbild «Mother and Child» von Renoir. Beachtung dürfte auch ein Bild des verstorbenen Papstes Johannes Paul II finden.

Interesse der Kinder wecken

«Mit den Comics möchte ich das Interesse für Kunst bei Kindern und Jugendlichen wecken. Statt 08/15-Postern können auch in Kinderzimmern Originale der Comichelden Platz finden », ist der Meister überzeugt. Die Bilder sind allesamt in wunderschönen, handgefertigten Rahmen, zum Beispiel in Gold oder Silber, zu haben. Die Preise seiner Originale bewegen sich in sehr vernünftigem Rahmen, so dass sich auch der kleine Mann ein Bild des Meisters leisten kann.

Ausstellung

bis11. Dezember 2011

Teresa, die Frau des Künstlers ist immer anwesend, spricht sehr gut deutsch und ist gerne bereit, zu den Bildern die entsprechenden Geschichten zu erzählen.

Vernissage

Do, 17. November 2011
19.00Uhr

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

16.11.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/ieSAFJ